24.02.16 18:11 Uhr
 211
 

Köln.tv strahlt sein Programm nur noch bis Ende März aus

Der lokale Fernsehsender Köln.tv stellt seine Ausstrahlung Ende März ein. Den Grund sehen die Betreiber in der Unwirtschaftlichkeit des Unternehmens. 30 Mitarbeiter stehen damit ab April ohne Job da.

Die Mediengruppe verfügte demnach nicht über genügend Werbeeinnahmen, so dass laufende Kosten wie Einspeisegelder ins Kabel nicht abgedeckt werden konnten. "Für unser junges Team tut es mir sehr leid, es hat das Programm hervorragend ausgebaut", so der Geschäftsführer des Senders Johannes Müller.

Der Sender Köln.TV nahm im Januar 2015 seinen Sendebetrieb auf, der aus Center.tv hervorging. Die Ausstrahlung erfolgt in den Kabelnetzen von Unitymedia und Netcologne, sowie über das IPTV der Telekom.


WebReporter: Katerle
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Köln, Ende, Programm, März
Quelle: digitalfernsehen.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Brexit: Londoner Immobilienpreise könnten endlich fallen
Altersvorsorge-Defizit: Ökonomie-Experten fordern die Rente mit 70
Ungewolltes Update: Microsoft zahlt Kundin 10.000 Euro Entschädigung

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball-EM: Für Thomas Müller sind Italiener "die fairsten Sportsmänner"
Fußball-EM: In Müllbeutel der Ukraine Spritzen und Schmerzmittel gefunden
Oscars werden bunter: Über 600 neue Academy-Mitglieder


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?