24.02.16 17:08 Uhr
 4.666
 

Mannheim: Bei Liebesspiel an Gurke erstickt - Prozessbeginn

Im Prozess gegen den, am tödlichen Liebesspiel beteiligten, Oliver D. geht es besonders um eine Salatgurke. Diese wurde als Sex-Toy bei dem Geschlechtsakt eingesetzt.

Vier Flaschen Wein, sowie Schnaps hatten das Paar zuvor konsumiert, als es zu dem todbringenden Ablauf kam. Eine halbe Gurke habe der 46-Jährige der Gleichaltrigen in den Mund gesteckt. Danach sei Qualm aus der Küche gekommen, was zum Abbruch der Aktion geführt hatte.

Wie Oliver D. aussagte, ging er nach der Qualmbeseitigung auf den Balkon um eine Zigarette zu rauchen. Als er zurück kam, war die Frau fast erstickt, fiel jedoch ins Koma. In der Klinik starb sie später. Nun steht Oliver D. wegen fahrlässiger Tötung vor Gericht. Am kommenden Freitag fällt das Urteil.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: LuckyBull
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Mannheim, Prozessbeginn, Gurke, Liebesspiel, Erstickung
Quelle: az-online.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

München: Amokläufer war Adolf-Hitler-Anhänger und Rechtsextremist
USA: Attentäter von Ronald Reagan soll nach 35 Jahren freigelassen werden
Koffer-Explosion in Zirndorf - keine Verletzten

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

9 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
24.02.2016 17:31 Uhr von tsffm
 
+21 | -2
 
ANZEIGEN
Die haben wohl das ausprobiert.

http://www.blogcdn.com/...
Kommentar ansehen
24.02.2016 18:43 Uhr von Rechtschreiber
 
+15 | -1