24.02.16 17:08 Uhr
 4.673
 

Mannheim: Bei Liebesspiel an Gurke erstickt - Prozessbeginn

Im Prozess gegen den, am tödlichen Liebesspiel beteiligten, Oliver D. geht es besonders um eine Salatgurke. Diese wurde als Sex-Toy bei dem Geschlechtsakt eingesetzt.

Vier Flaschen Wein, sowie Schnaps hatten das Paar zuvor konsumiert, als es zu dem todbringenden Ablauf kam. Eine halbe Gurke habe der 46-Jährige der Gleichaltrigen in den Mund gesteckt. Danach sei Qualm aus der Küche gekommen, was zum Abbruch der Aktion geführt hatte.

Wie Oliver D. aussagte, ging er nach der Qualmbeseitigung auf den Balkon um eine Zigarette zu rauchen. Als er zurück kam, war die Frau fast erstickt, fiel jedoch ins Koma. In der Klinik starb sie später. Nun steht Oliver D. wegen fahrlässiger Tötung vor Gericht. Am kommenden Freitag fällt das Urteil.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: LuckyBull
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Mannheim, Prozessbeginn, Gurke, Liebesspiel, Erstickung
Quelle: az-online.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Los Angeles: Mehrere Notrufe wegen Schüssen am Flughafen
Syrien: Assad lässt Homs bombardieren
Brüssel: Bombe vor Polizeigebäude gezündet

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

9 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
24.02.2016 17:31 Uhr von tsffm
 
+21 | -2
 
ANZEIGEN
Die haben wohl das ausprobiert.

http://www.blogcdn.com/...
Kommentar ansehen
24.02.2016 18:43 Uhr von Rechtschreiber
 
+15 | -1
 
ANZEIGEN
Fahrlässige Tötung? Gut, es war dumm. Aber ich würde eher sagen, dass es ein Unfall war.
Kommentar ansehen
24.02.2016 18:45 Uhr von Jaqulz
 
+21 | -1
 
ANZEIGEN
War sie gefesselt oder wieso hat sie die Gurke nicht rausgenommen?
Kommentar ansehen
24.02.2016 18:57 Uhr von Xamb
 
+4 | -14
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
24.02.2016 20:24 Uhr von Guertel
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
wrong hole! :D
Kommentar ansehen
24.02.2016 21:13 Uhr von Holzmichel
 
+2 | -4
 
ANZEIGEN
Wie BLÖD dürfen erwachsene Sex-Idioten eigentlich sein?
Kommentar ansehen
24.02.2016 23:05 Uhr von knuddchen
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
@Jaqulz das gleiche hab ich mich auch grad gefragt o.O
wenn sie gefesselt war, dann konnte sie die Gurke nicht rausnehmen, aber die kann man doch zerbeissen o.O und den rest kauen. oder wie tief hat er die reingesteckt?
Kommentar ansehen
25.02.2016 00:04 Uhr von mort76
 
+1 | -3
 
ANZEIGEN
Rechtschreiber,
"fahrlässige Tötung" und "dummer Unfall mit Todesfolge"- das ist im Prinzip das selbe.
"Mangelnde Umsicht und Sorgfalt, die zum ungewollten Tode eines Menschen führen"- so ungefähr definiert sich die "fahrlässige Tötung".
Und das trifft hier ja wohl voll zu...
Kommentar ansehen
25.02.2016 12:26 Uhr von -666-
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Hmm, gefesselt, mit`ner Gurke im Anschlag im Hals und 3,8 im Turm ist mal schlecht um Hilfe zu rufen. Der hat das erotische Gemüse im Suff halt in das falsche Loch gesteckt bevor er in die Küche ging und wahrscheinlich war der Unterschied der Lochgröße auch nicht auffällig.

Refresh |<-- <-   1-9/9   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Los Angeles: Mehrere Notrufe wegen Schüssen am Flughafen
Syrien: Assad lässt Homs bombardieren
Brüssel: Bombe vor Polizeigebäude gezündet


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?