24.02.16 16:24 Uhr
 93
 

Chemnitz: Brand in Wohnhaus

Am gestrigen Dienstagabend gegen 21:45 kam es in der Zwickauer Straße in Chemnitz zu einem Dachstuhlbrand in einem Wohnhaus.

Dabei erlitt ein Mieter eine Rauchvergiftung und wurde in eine Klinik eingeliefert.

Das Feuer verursachte einen Sachschaden von mehreren Zehntausend Euro. Die Brandursache ist noch unklar.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: GixGax
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Brand, Chemnitz, Wohnhaus, Feuerwehreinsatz, Studentenwohnheim
Quelle: mopo24.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Nürnberg: Verwirrter 33-Jähriger bedroht Gläubige mit Messer
Junger mutmaßlicher Neonazi soll im Knast "vermöbelt" werden - Eltern in Sorge
USA: Pastorentochter soll 10-Jährigen sexuell belästigt haben - lange Haft droht

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
24.02.2016 16:56 Uhr von Der_Riechel
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
War es ein Deutschfeindlicher Anschlag?
Wurde der Staatsschutz eingeschaltet?

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Nürnberg: Verwirrter 33-Jähriger bedroht Gläubige mit einem Messer
Nürnberg: Verwirrter 33-Jähriger bedroht Gläubige mit Messer
Junger mutmaßlicher Neonazi soll im Knast "vermöbelt" werden - Eltern in Sorge


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?