24.02.16 14:14 Uhr
 251
 

Skisport: Anschuldigungen gegen Vanessa Mae wurden fallen gelassen

Der internationale Ski-Verband lässt die Vorwürfe im Fall Vanessa Mae fallen. Damit ist die Olympia-Qualifikation rechtmäßig.

Außerdem hat sich der Verband bei Mae entschuldigt. Der Sportgerichtshof CAS hatte Vanessa Mae von den Vorwürfen freigesprochen.

Mae wurde vorgeworfen, sie solle im Januar 2014 ein Rennen manipuliert haben, um sich die Teilnahme an den Olympischen Spielen von Sotschi erschleichen zu können.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: daniel2080
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Ski, Manipulation, Sotschi, Sportgerichtshof, FIS, Vanessa Mae
Quelle: sport1.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
24.02.2016 14:32 Uhr von VincentCostello
 
+0 | -2
 
ANZEIGEN
Was haben die Russen denn für ein Druckmittel genutzt ?

In Sotchi war doch alles verschoben das sie die balkengebogeb haben .

Aber das will man ja nicht hören da es die letzte Bastion ist in der nicht gemogelt (Hust).

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?