24.02.16 11:21 Uhr
 3.822
 

Schwester Michaela ist eine der jüngsten Nonnen in Deutschland

Schwester Michaela hat sich dazu entschieden, ein Leben ohne Mann und Kinder zu führen. Sie ist im Alter von 30 Jahren im sächsischen Bautzen einen Bund mit Gott eingegangen.

Sie ist glücklich über ihre Entscheidung, wie sie bestätigte: "In meinem früheren Leben musste ich eine Rolle spielen. Hier kann ich sein, wie ich bin".

In der Regel werden Frauen erst im Alter von 40 Jahren oder höher zu Nonnen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: daniel2080
Rubrik:   Freizeit / Lifestyle
Schlagworte: Deutschland, Schwester, Nonne
Quelle: domradio.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

15 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
24.02.2016 11:38 Uhr von Indalagos
 
+15 | -1
 
ANZEIGEN
Haben wir schon wieder Sommerloch?
Kommentar ansehen
24.02.2016 11:48 Uhr von Jalapeno.
 
+10 | -3
 
ANZEIGEN
Die sächsische Antwort auf den Islam.
Kommentar ansehen
24.02.2016 11:52 Uhr von thegamer321
 
+5 | -5
 
ANZEIGEN
Die bekommt hald mit 30 (statt 40) schon keine Männer mehr ab
Kommentar ansehen
24.02.2016 12:07 Uhr von puri
 
+13 | -0
 
ANZEIGEN
Wirklich? Das ist eine News? Ich hatte jetzt erwartet die Nonne wäre 16, aber mit 30 konnte man im Leben schon genug Erfahrung sammeln und kann auch die Folgen einer solchen Entscheidung abschätzen.
Kommentar ansehen
24.02.2016 14:34 Uhr von Infidel
 
+7 | -0
 
ANZEIGEN
Wenn so eine erzählt sie sei einen Bund mit Gott eingegangen dann ist das völlig normal, wenn aber jemand erzähle würde er habe seine Seele an den Teufel verkauft dann würde man ihn, zu recht, sofort als wahnsinnigen einweisen lassen.
Kommentar ansehen
24.02.2016 16:25 Uhr von Xamb
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
die meisten modernen Nonnen haben sich überwiegend schon vorher sexuell ausgiebig ausgetobt
Kommentar ansehen
24.02.2016 18:01 Uhr von Humpelstilzchen
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Da spricht der "Fachmann"!
Kommentar ansehen
24.02.2016 18:31 Uhr von Humpelstilzchen
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
Michaela Schäfer? Man erkennt sei ja nicht wieder, die gute Stute!
Kommentar ansehen
24.02.2016 21:41 Uhr von Sandstein
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Bautzen ist Sorbenland erzkatholisch und Stockkonservativ das Kloster ist nicht in Bautzen sondern in Panschwitz Kuckau 15 km von Bautzen entfernt
Kommentar ansehen
24.02.2016 22:21 Uhr von Slicknews
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
"In meinem früheren Leben musste ich eine Rolle spielen. Hier kann ich sein, wie ich bin". Sitzen wieder n paar Schrauben locker ?
Kommentar ansehen
25.02.2016 08:09 Uhr von Humpelstilzchen
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
@ Slicknews

Wir spielen doch alle mehr oder weniger eine Rolle im Leben.
Oder istdie Arbeit, die du verrichtest (falls du arbeitest), die Erfüllung deines Lebens?
Die wenigsten sind doch "wahrhaftig authentisch", in dem, was sie tun und machen!
Wir werden doch alle in eine Rolle hinein gezwängt, die wir eigentlich garnicht wirklich spielen wollen!
Wer wirklich den Beruf hat, der gleichzeitig auch sein Hobby ist, und darin vollkommen aufgeht, der hat doch absolut Glück gehabt. Der Rest ist doch nur gute Mine zum bösen Spiel, mehr oder weniger. Und dass ist leider bei den Meisten so!
Kommentar ansehen
25.02.2016 09:11 Uhr von Mappenflicker
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
Komisch das alle Nonnen irgendwie behämmert aussehen und immer einen merkwürdigen Blick haben.. Drogen?
Kommentar ansehen
25.02.2016 10:22 Uhr von wite
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Ein Leben ohne Mann und Kinder führen doch viele ohne Nonne zu werden.
Kommentar ansehen
25.02.2016 13:00 Uhr von LuCiD
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
In der Regel hatten Wikinger rote Bärte.
Kommentar ansehen
25.02.2016 13:43 Uhr von damagic
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
selbst schuld

Refresh |<-- <-   1-15/15   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?