24.02.16 08:39 Uhr
 425
 

Magdeburg: Wegen Schädling müssen erneut Hunderte Bäume gefällt werden

Um den asiatischen Laubholzbockkäfer wirkungsvoll zu bekämpfen, müssen in Magdeburg wieder Hunderte Bäume gefällt werden.

Vier Wochen dauern im Wiesenpark die Holzfällarbeiten, man hat bereits damit begonnen. Das teilte die Landesanstalt für Landwirtschaft und Gartenbau mit.

Im Spätsommer und Herbst 2015 war der Schädling an zehn Bäumen in dieser Region entdeckt worden.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: angelina2011
Rubrik:   Wissenschaft / Natur
Schlagworte: Baum, Magdeburg, Schädling
Quelle: arcor.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

9 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
24.02.2016 10:15 Uhr von hostmaster
 
+4 | -1
 
ANZEIGEN
Hat der ALB Bäume befallen, ist die einzige Bekämpfungsmöglichkeit die Vernichtung der befallenen Bäume. Die rechtliche Grundlage für dieses Vorgehen ist der EU-Durchführungsbeschluß 2015/893 zur ALB-Bekämpfung vom 9. Juni 2015.

http://www.lfl.bayern.de/...

Tolle "Bekämpfung" des Käfers.
Kommentar ansehen
24.02.2016 11:13 Uhr von Warpilein2
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
@hostmaster
das ist das Problem mit eingeschlepten arten, es gibt keine Natürlichen feinde
Kommentar ansehen
24.02.2016 14:39 Uhr von hostmaster
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
@Warpilein

Metasystox oder E605 hätten die Schädlinge vernichtet. Es gibt keine potenten Insektizide mehr.
Kommentar ansehen
24.02.2016 15:55 Uhr von smark
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
war gestern in Zerbst da fällen die auch wie blöde habe mich schon gewundert, weil mit Zurückschneiden oder säubern hatte das nichts mehr zu tun.
Jetzt bin ich schlauer, danke
Kommentar ansehen
24.02.2016 21:59 Uhr von e.honnecker
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
I ch lebe seit 56 Jahren in Magdeburg: wo bitte soll der Wiesenpark sein?
Das im Norden der Stadt werden schon seit 2 Jahren wegen diesem Käfer Bäume gefällt....
Kommentar ansehen
25.02.2016 02:28 Uhr von Blueangel146
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
Nun imigrieren schon Bockkäfer in unser Land wo hin soll das noch führen :)
Kommentar ansehen
25.02.2016 07:36 Uhr von Mister-L
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
@hostmaster

Nur das deine geliebten Pestizide nützliche Insekten töten die wiederum als Nahrung für Vögel dienen und die dann auch verrecken oder unfruchtbar werden.
Letztlich kommt es über die Nahrungskette in unseren Körper.

Tolle sache deine Insektizide.
Kommentar ansehen
25.02.2016 07:43 Uhr von hostmaster
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@Mister-L

"Nur das deine geliebten Pestizide nützliche Insekten töten ..."

Und was geschieht bei einer Chemotherapie?

Ich halte es für vertretbar, daß bei der Bekämpfung des tropischen Käfers einige Nutzinsekten eingehen. Eine Fällung von Bäumen kann keine angemessene Lösung sein. Als Alternative gibt es vielleicht Bakterien nach Art des Bacillus thuringiensis. Ist mir aber nicht bekannt.
Kommentar ansehen
25.02.2016 09:23 Uhr von Mister-L
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
@hostmaster

Bienen z.b. brauchen wir und auch andere Arten die dabei drauf gehen erfüllen ihren zweck im Ökosystem der sich dir im Moment nicht erschließt.

Um es vertreten zu können wie du sagst müsstest du genau wissen was jede Art für einen Zweck hat und ihre Wechselwirkung mit anderen Arten des Ökosystems.

Diese Weisheit spreche ich dir mal ab.

Du hast da vielleicht auch einen Denkfehler es geht ja nicht um die paar Bäume hier in der News.
Da wäre die Schädigung von Pestiziden in der tat zu vernachlässigen.
Dieser Schädling greift in großen Masstäben um sich und ist wahrscheinlich auch nicht mehr zu stoppen.

Was du nun mit einer Chemotherapie willst verstehe ich in diesem zussamenhang nicht ganz.

Refresh |<-- <-   1-9/9   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?