24.02.16 08:15 Uhr
 533
 

Hamburg: Taschendiebin im Pech - sie wollte Zivilfahnderin beklauen

In Hamburg hat die Polizei am gestrigen Dienstag gezielt nach Taschendieben Ausschau gehalten.

Das war das Pech für eine Taschediebin. Sie suchte sich für den Diebstahl eine Polizistin, welche als Zivilfahnderin unterwegs war, aus.

Die Frau und drei mutmaßliche Mittäter, welche zuvor schon unter Beobachtung standen, wurden festgenommen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: angelina2011
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Hamburg, Pech, Taschendieb
Quelle: arcor.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Angriffe auf Politiker steigen an: Fast die Hälfte der Taten aus dem rechten Lager
Kein Interesse an Drogen - Junge Männer verprügelt
Myanmar: Tourist verhaftet, weil er buddhistische Mönche beim Gebet störte

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

3 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
24.02.2016 09:46 Uhr von