24.02.16 08:09 Uhr
 1.149
 

Berlin: Zwei Frauen wurden von Mann attackiert - er zog ihnen an den Haaren

In Berlin am U-Bahnhof Rosenthaler Platz hat ein Mann plötzlich zwei Frauen angegriffen und an den Haaren gezogen. Eine der Frauen riss er an den Haaren herunter und versuchte, sie zu treten.

Drei unbekannte Helfer hielten den Mann, der sich heftig wehrte, bis die Polizei eintraf, fest.

Eine 17-Jährige war in eine U-Bahn geflüchtet. Die andere Frau kam in ein Krankenhaus. Über das Motiv der Taten gibt es noch keine Erkenntnisse.


WebReporter: mcbeer
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Mann, Berlin, Attacke
Quelle: arcor.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

London: Polizei evakuiert nach möglichen Schüssen Oxford-Station-U-Bahn-Station
Schweizer Konvertitin vergleicht Burka-Verbot mit Holocaust an Muslimen
Ägypten: Über 150 Tote bei Bombenanschlag auf Moschee

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

5 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
24.02.2016 08:24 Uhr von Xamb
 
+0 | -23
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
24.02.2016 09:26 Uhr von Mappenflicker
 
+8 | -1
 
ANZEIGEN
Man muss sich wirklich bewaffnen wegen dem, was hier mittlerweile los ist Dank unserer nicht denkfähigen, handlungsunfähigen Regierung.

Es ist mir schei..egal. wen ich so einen Misthaufen erwische, den dan evt. zusammentrete, und dann in den Knast komme, es geht ja nicht mehr anders.
Unsere Merkel hat den Krieg in Deutschland angefangen, als Dank wird Sie wieder gewählt!

KEINE IRONIE, KEIN SARKASMUS das ist so!
Kommentar ansehen
24.02.2016 09:41 Uhr von slaveZERO81
 
+8 | -1
 
ANZEIGEN
Jaja. Aber wir bilden uns die Gewalt der Migranen natürlich nur ein. Haben Vorurteile und gehören alle der rechten Szene an. Klar sind nicht alles so. Aber es reicht doch, wenn man einmal an so einen Assi gerät. Möchte ich meiner Frau nicht zumuten. Deshalb ganz klar: Familien aus Kriegsgebieten ja - aber keine einzelnen feigen Männer die nicht für ihr eigenes Land einstehen und hier nichts anderes machen als sich zu betrinken und scheisse zu bauen! Davon haben wir bereits mehr als genug.
Kommentar ansehen
24.02.2016 11:00 Uhr von Brain.exe
 
+5 | -1
 
ANZEIGEN
Bedauerlicher einzelfall, wir müssen die Kultur akzeptieren blabla und weiter klatschen danke.

Die Frauen sind auch selbst schuld. Wieso haben die auch Haare? Unverantwortlich.

[ nachträglich editiert von Brain.exe ]
Kommentar ansehen
24.02.2016 11:41 Uhr von Indalagos
 
+1 | -3
 
ANZEIGEN
Ohne die Opfer jetzt verunglimpfen zu wollen. Aber wenn ich lese: "... Er zog ihnen an den Haaren", klingt das nach Kindergarten...

Scheinbar sind in diesem Kulturkreis eine ganze Menge "Pussys" unterwegs... Voll das Mädchen der Typ... lol

Refresh |<-- <-   1-5/5   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Todesstoß": Jusos strikt gegen eine Große Koalition
Großbritannien: Mann erblindet wegen intensivem Orgasmus auf einem Auge
Dschungelcamp: Dr. Bob ist besorgt wegen Teilnehmerinnen mit Silikon-Busen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?