24.02.16 08:05 Uhr
 451
 

Landkreis Böblingen: AfD Wahlplakate werden in einigen Städten gestohlen

Im Landkreis Böblingen in den Städten Weil der Stadt, Renningen und Leonberg wurden Wahlplakate der Alternative für Deutschland (AfD) entwendet.

Bislang unbekannte Täter ließen Teile der 100 Wahlplakate auf dem Boden zurück.

Die Polizei sucht nun Zeugen. Der Wert der entwendeten Wahlplakate liegt bei mehreren hundert Euro.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: mcbeer
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: AfD, Landkreis, Böblingen
Quelle: arcor.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Nürnberg: Verwirrter 33-Jähriger bedroht Gläubige mit Messer
Junger mutmaßlicher Neonazi soll im Knast "vermöbelt" werden - Eltern in Sorge
USA: Pastorentochter soll 10-Jährigen sexuell belästigt haben - lange Haft droht

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

7 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
24.02.2016 08:26 Uhr von Tomo85
 
+15 | -1
 
ANZEIGEN
Erinnert son bisschen an SA-aktivitäten.
Kommentar ansehen
24.02.2016 08:29 Uhr von mort76
 
+3 | -21
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
24.02.2016 08:55 Uhr von CheesySTP
 
+12 | -2
 
ANZEIGEN
Antifa?

@mort76

Jetzt freust Du Dich, aber wär "Deine Partei" betroffen, heulst Du wahrscheinlich wie ein kleines Mädchen.

@Fred1988

Warst schneller!

[ nachträglich editiert von CheesySTP ]
Kommentar ansehen
24.02.2016 09:44 Uhr von mort76
 
+2 | -8
 
ANZEIGEN
CheesySTP,
Wahlplakate ALLER Parteien werden schon seit jeher geklaut, bemalt, umgestaltet oder zerstört- also, für MICH ist das jetzt nichts neues.
Hier sieht man das im Wahlkampf ständig: Merkel mit Hitlerbart, "umgestaltete" FDP-Plakate, launige, drüberplakatierte Sprechblasen etc.- aber nur die Faschos drücken deswegen auf die Tränendrüse...alle anderen wissen, daß solche Plakate zu sowas eben geradezu einladen.
Also, wen interessiert das?

Aber klar: wenn man sich in der Rolle des ewigen Opfers so wohlfühlt wie unsere Faschos, macht man wegen sowas natürlich ein Faß auf- hat vielleicht jemand Taschentücher, die er diesen Honks spenden möchte?

Brandanschläge:
Supertoll.
Beschädigte Plakate?
Wie gemein!
Ach Gottchen...
Kommentar ansehen
24.02.2016 09:48 Uhr von atrocity
 
+2 | -5
 
ANZEIGEN
Wie, in meinem Landkreis gibt es auch nen AfD Kandidaten? Seltsam, ich habe bisher kein einziges Plakat von denen gesehen. Oder auch nur irgendwas von denen gehört. Aber die News könnte die Erklärung sein.

Aber unter Umständen könnte es auch ein geschickter Schachzug sein. Selber die Plakate entfernen damit man in die Zeitung kommt. Anders interessiert sich hier sonst vermutlich keiner für die.

Ps: Die NPD bringt ihre Plakate aus diesem Grund hier nur ganz oben an den Laternen an. Da werden sie nicht entfernt. Dafür hängen dann drunter Plakate mit "Nazis haben lange Leitern"

[ nachträglich editiert von atrocity ]
Kommentar ansehen
24.02.2016 10:51 Uhr von slick180
 
+0 | -4
 
ANZEIGEN
@ GreatApollon
du hast ganz klar paranoia
Kommentar ansehen
25.02.2016 12:19 Uhr von doncazadore
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
wer klaut denn sowas.
"Der Wert der entwendeten Wahlplakate liegt bei mehreren hundert Euro. "
sind vielleicht sammler, die auf wertsteigerung hoffen.
gemälde steigen auch im preis, wenn der maler nicht mehr existiert.

Refresh |<-- <-   1-7/7   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Nürnberg: Verwirrter 33-Jähriger bedroht Gläubige mit einem Messer
Nürnberg: Verwirrter 33-Jähriger bedroht Gläubige mit Messer
Junger mutmaßlicher Neonazi soll im Knast "vermöbelt" werden - Eltern in Sorge


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?