23.02.16 21:22 Uhr
 316
 

Europol: Schleuser verdienen Milliarden an Flüchtlingen

Für Menschen-Schleuser ist die Flüchtlingskrise offenbar ein Milliarden-Geschäft.

Wie die europäische Polizeibehörde Europol mitteilte, schätzen Experten die Einnahmen der Schlepper allein im Jahr 2015 bis zu sechs Milliarden Euro.

Sollte der Flüchtlingsstrom anhalten, könnten sich die Beträge im laufenden Jahr verdoppeln oder verdreifachen, sagte Europol-Chef Wainwright. In den meisten Fällen seien kriminelle Gruppen aktiv.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: MR.Minus
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Milliarden, Schleuser, Europol
Quelle: wiwo.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Deutsche Erfindung: Was kommt nach Baby-sex, Embryosex?
Deutsche Schande: 19 Tage alter Leo von Deutschen zu Tode vergewaltigt..
Hameln: Mann schleift Frau hinter Auto her - Anklage wegen Mordversuchs

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
24.02.2016 05:20 Uhr von Der_Riechel
 
+2 | -3
 
ANZEIGEN
Organisiert und finanziert wird das ganze von den USA.
Sie wollen mit dieser Aktion Europa destabilisieren,was ja auch ganz gut klappt.

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Deutschland wurde demaskiert - Einfach schrecklich
Deutsche Erfindung: Was kommt nach Baby-sex, Embryosex?
Deutsche in Tschechien mit 50 Euro in der Hand: "Ein Säugling zum fic_en bitte!"


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?