23.02.16 18:11 Uhr
 245
 

Argentinien: Vier Kinder bei Banküberfall verhaftet

Vier Kinder haben am vergangenen Donnerstag in der argentinischen Stadt La Plata (Provinz Buenos Aires) versucht, eine Bank auszurauben. Die Halbwüchsigen im Alter von elf und zwölf Jahren betraten die Filiale der HSBC-Bank gegen 21:00 Uhr und brachen mehrere Türen und Schließfächer auf.

Die per Alarm alarmierte Polizei wollte ihren Augen nicht trauen und nahm die Täter sofort fest.

Der Untersuchungsrichter wertete den Fall als versuchten Diebstahl und Beschädigung und wies darauf hin, dass sich die Jugendbanden in der Stadt La Plata explosionsartig vermehren.


WebReporter: schlammungeheuer
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Kind, Argentinien, Banküberfall
Quelle: latina-press.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Fuck Nazis": Unbekannte besprühen Autos der Essener Tafel
Heidelberg: Polizist schießt gezielt auf einen bewaffneten Mann
Schweiz: Zwei Menschen in Zürich auf offener Straße erschossen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Homosexueller Newsautor, der nicht zu sich stehen kann, wurde zwangseingewiesen
Nordrhein-Westfalen: Irre Suff-Fahrt mit Blaulicht durch Mönchengladbach
"Fuck Nazis": Unbekannte besprühen Autos der Essener Tafel


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?