23.02.16 18:11 Uhr
 220
 

Argentinien: Vier Kinder bei Banküberfall verhaftet

Vier Kinder haben am vergangenen Donnerstag in der argentinischen Stadt La Plata (Provinz Buenos Aires) versucht, eine Bank auszurauben. Die Halbwüchsigen im Alter von elf und zwölf Jahren betraten die Filiale der HSBC-Bank gegen 21:00 Uhr und brachen mehrere Türen und Schließfächer auf.

Die per Alarm alarmierte Polizei wollte ihren Augen nicht trauen und nahm die Täter sofort fest.

Der Untersuchungsrichter wertete den Fall als versuchten Diebstahl und Beschädigung und wies darauf hin, dass sich die Jugendbanden in der Stadt La Plata explosionsartig vermehren.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: schlammungeheuer
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Kind, Argentinien, Banküberfall
Quelle: latina-press.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Freiburg: Frauenmord-Verdächtiger ist 17 Jähriger Afghane
Gelsenkirchen: Heftige Schlägerei vor Teestube
Tirol/Österreich: Flüchtlinge sterben im Güterzug

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Bundesfinanzminister Schäuble verspricht Steuersenkung nach der Wahl 2017
Freiburg: Frauenmord-Verdächtiger ist 17 Jähriger Afghane
The Last of Us 2 - Fortsetzung des Kult-Spiels kommt


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?