23.02.16 16:39 Uhr
 147
 

Uffing: Mann will Kirche "das Böse austreiben"

Eine regelrechte Verwüstung hatte ein 69-Jähriger in dem Ort Uffing veranstaltet. Mit der Begründung gegenüber der Polizei, er wollte zuvor der Kirche "das Böse austreiben", veranstaltete der psychisch kranke Mann eine Randale in dem Gotteshaus.

Den entstandenen Schaden schätzt die Kirche auf mehreren tausend Euro. Zuvor hatte sich der Mann bereits in einigen Hotels eingemietet, ohne nachher zu bezahlen. Weiter wird dem Mann Sachbeschädigung, Belästigung und wiederholter Missbrauch von Kennzeichen zu Lasten gelegt.

Eine Sirene und ein Blinklicht in der Kirche schlugen Alarm, als der Mann in dem Gebetshaus wütete, sodass der Pfarrer die zuständige Polizei rufen konnte.


WebReporter: Supi200
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Mann, Kirche, Randale
Quelle: tz.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Stichproben-Kontrollen an Flughäfen - 1000 illegale Einreisen aus Griechenland
Papua-Neuguinea: Polizei räumt Flüchtlingslager auf Manus
"Fuel Dumping" - Boing 747 lässt 50 Tonnen Kerosin über Rheinland-Pfalz rieseln

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Iran soll für "Game of Thrones"-Hack verantwortlich sein
NRW: Schwarz-Gelbe Koalition schafft Bus- und Bahnticket für Bedürftige ab
China: Apple räumt ein, dass Schüler illegal für iPhone-Produktion arbeiten


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?