23.02.16 14:41 Uhr
 165
 

Ringen: 18-Jähriger, der keine Unterschenkel hat, gewinnt Meisterschaft in Alabama

Hasaan Hawthorne hat im Ringen die High-School-Meisterschaften des US-Bundesstaats Alabama gewonnen: Dem 18-Jährigen fehlen jedoch beide Unterschenkel.

Hawthorne kämpft ohne Prothesen, nur auf seinen Beinstümpfen und zeigt jede Menge Kampfesgeist.

Seine Unterschenkel wurden amputiert, als er zwei Jahre alt war. Die Alternative wäre ein Leben im Rollstuhl gewesen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: mozzer
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Meisterschaft, Ringen, Unterschenkel
Quelle: spiegel.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: Spaniens Presse vergleicht Bayern-Trainer mit einem "doofen Frauenarzt"
Fußball: Jerome Boateng kritisiert seine Stürmer-Kollegen nach CL-Niederlage
Fußball: Gefeuerter Trainer Englands beklagt Hinterlist von Undercover-Reportern

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
23.02.2016 16:20 Uhr von Dschungelmann
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Leider ist in der Quelle nicht angeführt welcher Stil gerungen wurde.

Im Freistil hat man ohne Beine bzw. ohne Kniegelenke eigentlich nur vorteile. Nach der Körperhaltung her siehts mir auch danach aus.

Im griechisch-römisch hätte er wohl keine Chance.

Trotzdem hut ab für seine Leistungen, echt ne harte sau.
Hier noch ein Video:
https://m.youtube.com/...

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Jetzt ziehen sich Prominente nackt im Fernsehen aus
Wien: Amokfahrt und "Allahu Akbar"-Rufe
Frankfurt/Main: Polizei hat Kontrolle über Bahnhof verloren


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?