23.02.16 14:07 Uhr
 5.146
 

Kambodscha: Thailands Prinzessin schießt Fotos von ihrer Luxustoilette

Die Prinzessin Thailands, Maha Chakri Sirindhorn, hat auf einem Besuch in Kambodscha das Toilettenhäuschen, das eigens für sie errichtet wurde, nicht benutzt. Stattdessen soll sie Fotos der Luxustoilette geschossen haben, berichten Medien weiter.

Die Veranstalter hatten die Toilette prunkvoll ausgestattet. Dafür wurden zwei Wochen Bauzeit investiert. Insgesamt soll das Luxusklo rund 36.000 Euro gekostet haben. Bei dem zweistündigem Besuch wollte allerdings die Adelige nicht die Toilette besuchen.

Die Anlage wurde mittlerweile abgebaut. Medien klagen an, dass die meisten Menschen in Kambodscha über keine Toilette verfügen. Die meisten Einheimischen müssten ihr Geschäft im Freien erledigen. Für das arme Land Kambodscha sei der Bau der Luxustoilette nicht gerecht gewesen, so die Medien weiter.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Supi200
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Foto, Prinzessin, Kambodscha
Quelle: de.nachrichten.yahoo.com

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußballlegende Diego Maradona wollte "Oasis"-Star Liam Gallagher erschießen
Ist französischer Fußballstar Adil Rami mit 18 Jahre älterer Pamela Anderson liiert?
Remake von tschechischer Kultserie "Pan Tau" geplant

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

3 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
23.02.2016 14:33 Uhr von hostmaster
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Immerhin hatte das WC eine Fläche von acht Quadratmetern.

http://www.khmertimeskh.com/...

https://www.cambodiadaily.com/...
Kommentar ansehen
23.02.2016 18:00 Uhr von fromdusktilldawn
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
kein foto, kein beweis
Kommentar ansehen
24.02.2016 11:09 Uhr von rebtor
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Wie wäre es mit einem Foto eines Klo´s, von einem NORMALEN Bundesbürger (aus der ehemaligen DDR)?
Na, Na?

Refresh |<-- <-   1-3/3   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Duisburg: Massiver Widerstand bei Verkehrskontrolle
Bundesagentur für Arbeit: 500.000 Syrer erhalten Hartz IV
Nasa: Außerirdisches Leben auf neu entdecktem Planeten KOI 7711 möglich


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?