22.02.16 21:21 Uhr
 1.364
 

Deutsche Forscher machen Hoffnung auf HIV-Heilung

Deutsche Forscher haben im Kampf gegen das HI-Virus ein neues Verfahren entwickelt. Einem Team des Hamburger Heinrich-Pette-Instituts ist es im Tierversuch gelungen, das Erbgut des Virus aus der DNA des infizierten Organismus zu entfernen.

Dazu benutzen die Wissenschaftler eine sogenannte "Art Schere", wie sie in der Fachzeitschrift "Nature Biotechnology" berichten. Demnach funktioniert das Verfahren bei über 90 Prozent der bekannten HI-Virenstämme. Heutige Therapien zielen darauf ab, die Zahl der Viren im Körper zu reduzieren.

Da sich die Erbinformation des Erregers aber ins menschliche Erbgut integriert, war eine vollständige Heilung bisher nicht möglich. Mit dem neuen Verfahren könnte sich das ändern.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: MR.Minus
Rubrik:   Wissenschaft / Medizin
Schlagworte: Forscher, Deutsche, Hoffnung, HIV, Heilung
Quelle: spiegel.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

9 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
22.02.2016 21:54 Uhr von dna692
 
+2 | -24
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
23.02.2016 06:28 Uhr von Rechtschreiber
 
+7 | -8
 
ANZEIGEN
1) Im deutschen heißt es immer noch DNS! Ist das wirklich so schwer?
2) Ich hoffe nicht auf eine HIV Heilung. Wäre ja furchtbar wenn das Virus geheilt werden würde. Wenn, dann hoffe ich auf eine Heilung VOM HI-Virus!
Kommentar ansehen
23.02.2016 08:28 Uhr von Slaydom
 
+2 | -3
 
ANZEIGEN
@Rechtschreiber
DNS ist veraltet, nutzt heute absolut keiner mehr.
Auch Schulen benutzen nur noch DNA. Selbst im Duden steht es mittlerweile nur noch unter veraltet drin.
Kommentar ansehen
23.02.2016 09:22 Uhr von Warpilein2
 
+4 | -1
 
ANZEIGEN
@ Makend53
Dir Wünsche ich das du HIV Bekommst und am besten einen schönen Agressiven Stamm der dich erst Schnell Schwächt und dann Langsam dahin sterben lässt .....
Kommentar ansehen
23.02.2016 09:26 Uhr von hostmaster
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Interessanter Lösungsvorschlag. Dem vorangegangen waren Versuche vor drei Jahren, die ebenfalls mit einer "Schere", nämlich der CRISPR/Cas9-Technologie, vorgenommen wurden.

Harnessing the CRISPR/Cas9 system to disrupt latent HIV-1 provirus

http://www.nature.com/...
Kommentar ansehen
23.02.2016 09:39 Uhr von Rechtschreiber
 
+0 | -5
 
ANZEIGEN
@Slaydom: Der Duden ist nur einer von vielen und ist auch nicht verbindlich. Demzufolge ist es mir vollkommen scheiß egal, ob sich irgendein Wörterbuch der Dummheit der Menschen anschließt.
Kommentar ansehen
23.02.2016 09:56 Uhr von Azeruel
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
Heil Rechtschreiber, gepriesen sei dein Wort, denn wenn hier jemand eine allgemeine Rechtsverbindlichkeit auf Wörter hat, dann ja wohl der Rechtschreiber.

[ nachträglich editiert von Azeruel ]
Kommentar ansehen
23.02.2016 12:01 Uhr von damitschi
 
+0 | -4
 
ANZEIGEN
Wenn HIV irgendwann tatsächlich relativ einfach geheilt werden kann bzw. man einen Impfstoff dafür entwickelt, dann bin ich mal gespannt, nach wie viel Jahrzehnten es herauskommt, dass es sich dabei ursprünglich um eine Bio-Waffe gehandelt hat!

Is doch cool, wenn die Gegner durch Krankheiten sterben, weil ihr Immunsystem nicht mehr funktioniert, doch leider hat niemand damit gerechnet, dass es dann doch viel zu lange dauert bis der Tod eintritt.
Kommentar ansehen
23.02.2016 19:35 Uhr von Kaputt
 
+0 | -2
 
ANZEIGEN
Oh, ist das halbe Jahr schon wieder rum? Zeit für eine neue News über ein HIV Heilmittel.

Refresh |<-- <-   1-9/9   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?