22.02.16 14:51 Uhr
 169
 

Wien: Völlig betrunkener Einbrecher schläft in Krankenhaus mit 2,86 Promille ein

In das Sozialmedizinische Zentrum Wien-Floridsdorf ist ein Mann eingebrochen und dann eingeschlafen.

Der 45-Jährige schlug eine Fensterscheibe ein und rollte sich daraufhin auf dem Küchenboden zusammen, wo er im Tiefschlaf vorgefunden wurde.

Der Einbrecher war ziemlich betrunken und hatte 2,86 Promille im Blut. Man versorgte ihn und später wurde er festgenommen.


WebReporter: mozzer
Rubrik:   Kurioses
Schlagworte: Krankenhaus, Wien, Einbrecher, Promille
Quelle: derstandard.at

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Niederländische Polizei schickt Anti-Drohnen-Adler in Rente
Hessen: Traktorfahrer zerstört sechs Blitzer
Kein Lokführer anwesend: Das sind die seltsamsten Ansagen der Deutschen Bahn

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Bitcoin: Größter Broker möchte Wetten auf fallende Kurse zulassen
CSU-Spitzen veräppeln SPD als "Krabbelgruppe" und nennen KoKo ein "No-Go"
US-Außenminister möchte ohne Vorbedingungen mit Nordkorea sprechen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?