22.02.16 14:51 Uhr
 161
 

Wien: Völlig betrunkener Einbrecher schläft in Krankenhaus mit 2,86 Promille ein

In das Sozialmedizinische Zentrum Wien-Floridsdorf ist ein Mann eingebrochen und dann eingeschlafen.

Der 45-Jährige schlug eine Fensterscheibe ein und rollte sich daraufhin auf dem Küchenboden zusammen, wo er im Tiefschlaf vorgefunden wurde.

Der Einbrecher war ziemlich betrunken und hatte 2,86 Promille im Blut. Man versorgte ihn und später wurde er festgenommen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: mozzer
Rubrik:   Kurioses
Schlagworte: Krankenhaus, Wien, Einbrecher, Promille
Quelle: derstandard.at

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Brite ruft Notruf an, weil Queen in ihrer Limousine nicht angeschnallt war
Tschechien: AKW-Betreiber sucht Praktikantin nach Bikini-Foto aus
Kalifornien: Mann geht täglich seit 2012 ins Disneyland

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Staples Deutschland leidet unter zunehmender Konkurrenz
Hat Leak der WhatsApp-Gruppe der AfD Konsequenzen für beteiligte Polizisten?
Hamburg: Polizei nimmt im Vorfeld des G20-Gipfels zwei Linksextremisten fest


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?