22.02.16 14:51 Uhr
 142
 

Wien: Völlig betrunkener Einbrecher schläft in Krankenhaus mit 2,86 Promille ein

In das Sozialmedizinische Zentrum Wien-Floridsdorf ist ein Mann eingebrochen und dann eingeschlafen.

Der 45-Jährige schlug eine Fensterscheibe ein und rollte sich daraufhin auf dem Küchenboden zusammen, wo er im Tiefschlaf vorgefunden wurde.

Der Einbrecher war ziemlich betrunken und hatte 2,86 Promille im Blut. Man versorgte ihn und später wurde er festgenommen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: mozzer
Rubrik:   Kurioses
Schlagworte: Krankenhaus, Wien, Einbrecher, Promille
Quelle: derstandard.at

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Bad Berleburg: Frau ruft die Polizei, weil ihr Freund im Bett Socken trägt
Kleiner Seehund rettet sich vor Killerwalen, in dem er in ein Boot springt
Britisches Olympiateam: Chaos am Gepäckband

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Mekka: Steinigungsritual während der Haddsch wird um zwölf Stunden gekürzt
Dortmund: dreister Diebstahl in Großmarkt
Hamburgs gute Stube, der Jungfernstieg verkommt zur No-Go-Area


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?