22.02.16 14:29 Uhr
 779
 

Australien: Mediziner verpflanzen zum ersten Mal Halswirbel aus 3D-Drucker

Neurochirurg Dr. Ralph Mobbs von der "Neuro Spine Clinic" in Sydney hat in einer 15-stündigen Operation zum ersten Mal bei einem Patienten einen Halswirbel verpflanzt, der aus dem 3D-Drucker stammt.

Medizinisch gilt dies als Sensation und dem Mann mit einer raren Form von Knochenkrebs konnte so geholfen werden.

"Ohne Operation und Behandlung dieser Art Tumor wäre die Prognose für diesen Patienten sehr schlecht und ihm würde ein besonders schrecklicher Tod drohen", so Mobbs.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: tante_mathilda
Rubrik:   Wissenschaft
Schlagworte: Australien, 3D, Drucker, 3D-Drucker, Mediziner, Halswirbel
Quelle: bild.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Kinderhörspiele voller Klischees: Bibi Blocksberg ist eine Spießerin
Bochum: Medizinstudenten fordern wieder echte Leichen zum Arbeiten und Lernen
Neue Methode zur Einlagerung von CO2 in Gestein

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
23.02.2016 09:14 Uhr von tsunami13
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Hm, dachte die 3drucke sind noch nicht ausgereift. Gewehre fallen nach 10 Schuss auseinander...

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Brexit: "Game of Thrones" könnte eingestellt werden
In Rheinland-Pfalz wüteten schwere Unwetter
Fühlt sich Erdogan verfolgt?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?