22.02.16 14:06 Uhr
 4.217
 

Duisburg: Bewohner empört über RTL-2-Doku "Hartz und herzlich"

Der Fernsehsender RTLII hat eine Dokumentation namens "Hartz und herzlich - Die Eisenbahnsiedlung von Duisburg" ausgestrahlt, die sich die Anwohner gemeinsam ansahen.

Die Bewohner zeigten sich entsetzt über das negative Bild, das darin gezeichnet wurde.

"Wo sind all die positiven Aspekte? Wo sind all die anderen Leute, die sich in den Vereinen betätigen und zusammen feiern?", fragt ein Eisenbahnsiedler.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: tante_mathilda
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: RTL, Duisburg, Doku, Bewohner
Quelle: derwesten.de
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

10 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
22.02.2016 14:10 Uhr von Borgir
 
+10 | -20
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
22.02.2016 14:36 Uhr von ***Dolly***
 
+13 | -2
 
ANZEIGEN
Selber Schuld wenn man sich von RTL (II) filmen lässt... Die wollen ihrem Publikum halt ihres gleichen präsentieren.
Kommentar ansehen
22.02.2016 15:48 Uhr von a.maier
 
+5 | -0
 
ANZEIGEN
RTLII Dokumentation----- Das passt doch nie.
Kommentar ansehen
22.02.2016 15:55 Uhr von hannahbaby
 
+2 | -11
 
ANZEIGEN
Mit Assis über Assis für Assis.
Kommentar ansehen
22.02.2016 17:23 Uhr von damitschi
 
+8 | -1
 
ANZEIGEN
Viele Lästern immer nur, dabei fehlt den Meisten die Fähigkeit sich in diese Menschen, deren Lage und Alltag hineinzuversetzen!

Stellt Euch das einmal vor, wie der Tag beginnt und mit welchen Problemen man über den Monat kommt.
Kommentar ansehen
22.02.2016 18:43 Uhr von Kabawicht
 
+6 | -1
 
ANZEIGEN
Was kann man denn schon vom RTL Unterschichten-TV erwarten ? Versprechen alles und machen daraus den letzten Dreck. Das soll den Duisburgern eine Lehre sein.
Kommentar ansehen
23.02.2016 07:59 Uhr von Teufelskeks
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Na, wenn das Trash TV eine Doku dreht, kann es nur um Unterschicht-Themen gehen.
Das TV Team war angeblich 4 Monate vor Ort und hat gedeht.... wer´s glaubt....
Kommentar ansehen
23.02.2016 10:21 Uhr von martin20142014
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Also ich hab übers netz mal im ersten Teil ( war da ein mehrteiler aus einer Sendung ) reingeschaut und abgebrochen.

Wer das dingen eine Doku nennt, der kennt keine Dokus.
Eindeutig wollte hier RTL 2 ihre scripted reallitty dinger noch Toppen. Egal, was es kostet.
Vollständig, alle gezeigten Personen werden einfach nur von vorne bis hinten durch den dreck gezogen.

Man kann das Dingen als Anti Hartz 4 Extrem hetze bezeichnen. Diskrimminierend, Diffamierend. Ist schon eine Frage, ob der Sender da überhaupt noch an BGB Grundgesetze gedacht hat. Eher nicht!

Das normale, wird eher nebenbei erwähnt! Der Rest, non stop wird eher noch fast Harmlos als " Säufer und Hartz Feinde " an der Trinkhalle, vs. " Taugenix, Faule, Dreckige... Abschaum Schmarotzer " Hartzer dargestellt. Und zwar noch so richtig reingerieben, als wenn alle Hartz 4 Empfänger gleich wären.
Kommentar ansehen
23.02.2016 16:29 Uhr von Knopperz
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Trash TV für Trash Publikum...
Dachte das wäre mittlerweile auch zum letzten durchgesickert?
Kommentar ansehen
24.02.2016 10:22 Uhr von raibau
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Kein Fernsehsender zeigt die Wahrheit, es wird immer so zurecht geschnitten, wie es gerade politisch etc. passt. Ich würde mich niemals filmen lassen egal von welchem Sender.

Refresh |<-- <-   1-10/10   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Merkel warnt vor erhöhter Anschlagsgefahr in Deutschland
Gasexplosion nach Zugunglück in Bulgarien
Aiman Mazyek fordert mehr muslimische Vertreter im Rundfunkräten


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?