22.02.16 14:41 Uhr
 236
 

Kölner Sex-Nacht: Polizei sucht Täter von Silvesternacht, der untergetaucht ist

Der Marokkaner Mehdi-El B., soll von einem Opfer nach der Kölner Sexnacht mittels Auswertung von Videobändern wiedererkannt worden sein. Der Tatverdächtige ist mittlerweile von der Polizei nicht mehr zu finden. Er soll untergetaucht sein, berichten Medien weiter.

Der Tatverdächtige fiel in der Vergangenheit der Polizei auf, weil er ein Handy gestohlen hatte. Für diese Tat verurteilte ihn ein Richter zu einer einwöchigen Gefängnisstrafe. Diese verbüßte er und ein Komplize ab.

Ein Opfer der Kölner Silvesternacht, erkannte Mehdi-El B. nach einer Auswertung der Videobänder. Ein Gericht ordnete Haftbefehl gegen Mehdi-El B. an, doch der Tatverdächtige ist untergetaucht. Weder im Asylantenheim, noch in einem anderen Versteck, konnte ihn die Polizei finden.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Supi200
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Polizei, Sex, Täter, Nacht, Silvesternacht
Quelle: oe24.at

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Wien: Amokfahrt und "Allahu Akbar"-Rufe
Frankfurt/Main: Polizei hat Kontrolle über Bahnhof verloren
Nordkorea: Soldat gelingt Flucht über Demarkationslinie nach Südkorea

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
22.02.2016 14:50 Uhr von kuno14
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
ein mitbewohner sagte das er nach neapel will...........
Kommentar ansehen
22.02.2016 15:10 Uhr von VincentCostello
 
+1 | -3
 
ANZEIGEN
In Köln ist doch jede Nacht Sex Nacht .

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Überwachungskameras für riesengroßen DDoS Angriff verwendet
Jetzt ziehen sich Prominente nackt im Fernsehen aus
Wien: Amokfahrt und "Allahu Akbar"-Rufe


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?