22.02.16 14:03 Uhr
 392
 

Nach Skandal in Clausnitz: Facebook-User trickst rechte Hetzer aus

Auf Facebook hat ein User einen Beitrag gepostet, der die User auf die Schippe nahm. Unter dem Namen "Micha Gerlach" postete er einen gefälschten Gutschein im Wert von 200 Euro des Sozialamtes Chemnitz .

Über den Beitrag stand: "Bekommen die jetzt schon alles vom Staat in den Arsch geschoben?" Fast 200 Mal wurde das Foto geteilt. Teilweise mit fremdenfeindlichen Parolen.

24 Stunden später kam dann die Auflösung. Der User setzte ein neues Bild rein. Auf diesem stand: "Ich bin ein strohdummer Nazi." Später erklärte Micha Gerlach die Aktion und sagte dazu, dass er das Profil nicht mehr nutzen werde. "Kämpft stets für das Gute im Menschen", sagte er noch zum Abschluss


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Der_Linke
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Facebook, Skandal, User, Clausnitz
Quelle: bild.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fergie von "Black Eyed Peas" steht dazu, dass sie eine echte "M.I.L.F." ist
Rapper "50 Cent" wegen Fluchens auf Karibik-Insel festgenommen
"Conan Exiles": Early-Access-Start verschoben

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

13 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
22.02.2016 14:03 Uhr von Der_Linke
 
+6 | -11
 
ANZEIGEN
Tja was soll man sagen? Die Leute sind wirklich strohdumm. Die glauben wirklich alles was bei Facebook gepostet wird.
Kommentar ansehen
22.02.2016 14:06 Uhr von Borgir
 
+7 | -11
 
ANZEIGEN
Diese Leute teilen und glauben und kommentieren alles bei Facebook, was irgendwie gegen Asylbewerber gehen könnte. Da wird alles geglaubt, steht ja bei Facebook, muss stimmen. Verblödet, echt.
Kommentar ansehen
22.02.2016 14:09 Uhr von Jalapeno.
 
+9 | -8
 
ANZEIGEN
Würde HIER auch prächtig funktionieren.
Kommentar ansehen
22.02.2016 14:24 Uhr von CrazyCatD
 
+4 | -1
 
ANZEIGEN
Solche Sozialamtgutscheine für den Bordellgang kenne ich noch aus den 70ern, die gabs als Scherzartikel in Karnevalszubehörläden und Erotikshops, das da heute so viele darauf hereinfallen ist einfach unglaublich :-D
Kommentar ansehen
22.02.2016 14:24 Uhr von funi31
 
+4 | -1
 
ANZEIGEN
Wie die eine im TV mal sagte "Mir egal ob das gelogen ist oder die Wahrheit..ich glaub das"
Kommentar ansehen
22.02.2016 14:39 Uhr von AMB
 
+4 | -3
 
ANZEIGEN
so was halte ich nicht für einen Scherz, weil die Flüchtlinge, die dafür dann von irgend einem sich ungerecht behandelten Sozialempfänger angepöbelt werden können überhaupt nichts für dieses Pöbeln und unter den Sozialhilfeempfängern sind einfach oft mal sehr einfache Menschen, die so was nicht hinterfragen. Folglich füllt diese Maßnahme ein Faß, das von vornherein leicht zu befüllen ist, nur wenn es überläuft Schadet die Überschwemmung trotzdem erheblich, weshalb ich es nicht befürworten kann, zumal er die dritten und vierten in dieser Kette nicht mal mehr kennt und somit den Irrtum nicht mehr aufklären kann.

Also ich würde so was für die Anstiftung zu Fehlverhalten einstufen und das sehe ich nicht Lustig.

Stellen sie sich vor, der Mann, der das gesehen hat ist einer von den Schaulustigen, die bei einem Brand zusehen und er stellt sich bewußt nicht gleich aus dem Weg, weshalb dann irgend jemandem nicht mehr rechtzeitig geholfen werden konnte. Dann hat so eine Marotte sogar einen Menschen getöte. Immerhin sprechen wir hier über Mißstände, die zum Teil wirklich vorhanden sind und wenn man da weitere Aufhäuft, dann wird es irgend wann schwierig noch zu erklären, daß es nicht eine Lüge ist, wenn man behauptet, war nur eine Verarschung.

Die Verarschung die man dem Volk bezüglich der Köln Sache angetan hat ist nicht unbedingt Vertrauenseinflößend, vor allem nach dem eben raus kam, daß man bewußt angelogen wurde.

Nur Angst ist eine Gefahr die man nie genau regulieren kann.

So habe ich bei großen Hunden immer kaum das Gefühl, daß etwas schief gehen kann, während bei kleinen die Unberechenbarkeit dazu kommt, da sie oft dazu neigen halt aus Angst zu handeln, wenn etwas passiert, daß sie verängstigt und sie durch ihre Größe eher Angst empfinden.

Nun der einfache Bürger hat Angst und reagiert nicht immer Rational. Weshalb ich solchen Unfug nicht tun würde und für wirklich Grob erachte.
Kommentar ansehen
22.02.2016 14:58 Uhr von ***Dolly***
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
Auf Bild war es ein User - bei GMX war es Anonymus...

http://www.gmx.net/...
Kommentar ansehen
22.02.2016 15:29 Uhr von JustMe27
 
+2 | -7
 
ANZEIGEN
Hier in Augsburg wurde mal ein ehemaliges Altenheim renoviert und ausgeräumt, um Asylbewerber darin unterzubringen. dabei enstand auch ein großer Haufen aus Sperrmüll und Resten von Sanitätsgeräten.

Das hat irgendwer fotografiert, der irgendwoher Wind bekommen hatte, daß das ein Asylheimwerden sollte, und gepostet, mit der Bemerkung, welche Dreckschweine die Asylanten doch wären. Wurde geteilt wie blöd. Naja, von Blöden.

Er dachte wirklich, die leben da schon. Als es dann, auch durch die lapidare Bemerkung des Heimleiters: "Wartet mal ab, wenn das Haus erst wieder bewohnt ist!" rauskam, stand er da wie der Depp, der er ist.
Kommentar ansehen
22.02.2016 15:35 Uhr von architeutes
 
+1 | -4
 
ANZEIGEN
Prima ihr Psychologen , treibt die politische Opposition in eine Ecke und schlagt nur kräftig drauf , das bewirkt nur das Gegenteil.
Und schon werden aus den 100 Demonstranten tausende die ihr Kreuzchen das nächste mal woanders setzen.
Traurig aber wahr , andere als "strohdumm" zu bezeichnen zeugt von Kurzsichtigkeit.
Jetzt wird Clausnitz zum Instrument , das macht alles nur viel schlimmer.
Anstelle die Sache aufzuarbeiten , die Leute zu fragen was die Beweggründe waren , sie zu überzeugen , nein nein , kostet die Gunst der Stunde für das gleiche aus das man den anderen vorwirft.

Das lohnt sich sicher.
Kommentar ansehen
22.02.2016 15:54 Uhr von architeutes
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
Früher gab es die Mauer , heute gräbt man fleißig einen Graben , welch ein Fortschritt.
Vielleicht spaltet man die Republik gleich wieder in zwei Teile , laut Medien gibt es ja nur noch Schwarz/Weiß.
Kommentar ansehen
22.02.2016 18:31 Uhr von Silla
 
+1 | -5
 
ANZEIGEN
@ architeutes

Wenn du SN und andere Portale zu den Medien zählst, dann gebe ich dir recht. Hier wird von vielen nur schwarz/weiß gedacht.

Im Blätterwald draußen und in Funk und Fernsehen kann man durchaus sehr differenzierte Meinungen erfahren, wenn man sich denn die Mühe macht zu lesen und zu hören und nicht gleich alles pauschal als Lügenpresse abtut.
Kommentar ansehen
22.02.2016 18:55 Uhr von flipperoffline
 
+8 | -3
 
ANZEIGEN
seh ich auch so

ich habe sogar mal einen Facebook Artikel gesehen da stand drin das alle Flüchtlinge nette und ehrliche Menschen sind die gefundenes Geld sofort bei der Polizei abgeben.

Ich möchte nicht wissen wie viele Menschen das glauben und weiterverbreiten.
Kommentar ansehen
23.02.2016 11:14 Uhr von Winkle
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Damit werden nicht irgendwelche "Hetzer" blossgestellt, sondern unsere Politikversager.

Etwas, was vor Jahren noch als klarer Hoax zu erkennen gewesen wäre, ist heute so nah an die Realität gerückt, dass man kaum noch beurteilen kann, ob diese Aktion neben dem tatsächlichen täglichen Irrsinn stimmt oder nicht.

Wo ist denn da der Unterschied, ob Asylsuchende so einen Gutschein bekommen oder in ein Top-Hotel oder sogar Kreuzfahrtschiff (Schweden) einquartiert werde