22.02.16 13:28 Uhr
 534
 

Untersuchungen belegen, dass Hitler einen Mikropenis hatte

Erst letztes Jahr im Dezember hatte der Historiker und Hauptstaatsarchiv-Leiter in München Peter Fleischmann heraus gefunden, dass Adolf Hitler nur ein Ei hatte. "Rechtsseitiger Kryptorchismus" nennt sich die Diagnose.

Aber das ist noch nicht alles. In weiteren Unterlagen zu Hitlers Gesundheit ist von "Hypospadie" die Rede. Das bedeutet, dass Hitler einen Hodenhochstand hatte. Dabei ist die Harnröhre anormal und führt zu einem Mikropenis.

Man vermutet, dass der Führer dadurch ein gestörtes Sexualleben hatte.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Der_Linke
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Sex, Penis, Adolf Hitler
Quelle: bild.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Natascha Kampusch über ihren Entführer: "Er hat Adolf Hitler bewundert"
Braunau: Regierung beschließt Enteignung des Geburtshauses von Adolf Hitler
Vatikan: Adolf Hitler wollte damaligen Papst durch SS deportieren lassen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

7 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
22.02.2016 13:28 Uhr von Der_Linke
 
+4 | -15
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
22.02.2016 13:32 Uhr von Borgir
 
+6 | -15
 
ANZEIGEN
Seine "Nachfahren" heute haben auch keine Eier.
Kommentar ansehen
22.02.2016 13:48 Uhr von Humpelstilzchen
 
+4 | -2
 
ANZEIGEN
Angeblich soll er auch nur einen Hoden gehabt haben.
Es ist anscheinend für Menschen mit gewissen Handicaps symtomatisch, dass sich die Defizite auf andere Art und Weise auszugleichen versuchen!
Auch der K(r)ampf zwischen den Geschlechtern scheint dadurch geprägt zu sein!
Entscheidend ist aber nicht das Defizit, sondern die charakterliche Veranlagung, dieses zu verarbeiten, bzw. zu kompensieren, ist dabei ausschlaggebend!!!

[ nachträglich editiert von Humpelstilzchen ]
Kommentar ansehen
22.02.2016 13:51 Uhr von kuno14
 
+11 | -1
 
ANZEIGEN
oh man bild.......
@borgir,deine kommentare waren auch schon besser..........
Kommentar ansehen
22.02.2016 14:06 Uhr von Mister-L
 
+10 | -1
 
ANZEIGEN
Lol,wie blöd ist das denn bitte.

Wer hält sowas nach 70 Jahren noch für wert eine Studie drüber zu verfassen.

Mal andersrum gedacht,ist Hitler nun entschuldigt für seine Taten weil er nen Mikropenis hatte.

Tut mir leid Herr Richter um die Millionen Juden aber ich hab doch halt so nen kleinen Penis............

Heute hätte sowas funktioniert,zumindest würde er mildernde Umstände kriegen,wie unsere zugezogenen bereicherer.
Kommentar ansehen
22.02.2016 14:59 Uhr von Rechthaberei
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Also Hitlers Tagebücher waren ein Fake.



[ nachträglich editiert von Rechthaberei ]
Kommentar ansehen
07.03.2016 15:38 Uhr von nexuscrawler
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Gewalt ist oft ein Zeichen sexueller Frustration! Wo immer diese auch herkommt! Wahrscheinlich aus unsicherheit wegen des kleinen Penis wie zB bei Hitti! Aber auch unser geschätzter Freund Hütlür aka Erdowan scheint ja unter dem Micropenis Komplex zu leiden! ;)

Refresh |<-- <-   1-7/7   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Natascha Kampusch über ihren Entführer: "Er hat Adolf Hitler bewundert"
Braunau: Regierung beschließt Enteignung des Geburtshauses von Adolf Hitler
Vatikan: Adolf Hitler wollte damaligen Papst durch SS deportieren lassen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?