22.02.16 13:03 Uhr
 590
 

Deutschland in Zeiten rechter Gewalttaten - Das schreiben die Medien

Die Kommentarspalten in den deutschen Medien werden von den fremdenfeindlichen Geschehnissen in Clausnitz und Bautzen dominiert. So äußerte Nemi El-Hassan in der "Tageszeitung", dass Ausschreitungen wie in Clausnitz der Vergangenheit angehören müssten.

"Die Gewalt wird auch befeuert von dem Bürgerkriegsgerede, das sich im Angesicht der Flüchtlingskrise im Land ausgebreitet hat. Wer von einer Invasion spricht, wer den Zorn anfachen und die Temperatur im Land erhöhen will, der darf sich nicht wundern, dass es brennt", so die "Süddeutsche Zeitung".

Die Zeitung "Welt" kommentierte, dass die Gewalttäter darauf spekulieren würden, Beifall von politisch Unbehausten zu bekommen, die ihre Kritik abgeschoben nach Dunkeldeutschland sehen würden. Dies würde die Radikalen auch so gefährlich machen, so die Zeitung weiter.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Borgir
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Deutschland, Kommentar, Bautzen, Clausnitz
Quelle: spiegel.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Unterschied zwischen rechtspopulistischen und rechtsextremen Kommentaren erklärt
Johnny Depp verkauft Kunstwerke für zwölf Millionen Dollar
Fußball-EM: Kanzlerin Angela Merkel wird nicht zu Viertelfinale kommen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

12 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
22.02.2016 13:03 Uhr von Borgir
 
+6 | -27
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
22.02.2016 13:41 Uhr von derBasti85
 
+10 | -5
 
ANZEIGEN
Oh ja, die 90er waren extrem schlimm, überall Nazis, man konnte sich gar nicht mehr aus dem Haus trauen, richtig schlimm war das damals.
Kommentar ansehen
22.02.2016 13:45 Uhr von mehltuete
 
+15 | -0
 
ANZEIGEN
Rezept: Scheißegal Plätzchen
Portionen: sehr viele
Aufwand: gering

Zutaten:
- 8 El Schulterzuck
- 250 g ismiregal
- 100 g ihrhabtessogewollt
- 0,5 l Ahnung (vorher abkochen damit daraus keineAhnung wird)
- 2 Stk ichwillesnichtmehrhören
- 250 g machtwasihrwolltundlasstmichinruhe

Zubereitung:
Alle Zutaten in einer großen Schüssel vorsichtig zusammenrühren bis es eine homogene Masse ergibt.
Daraus mit einem kleinen Löffel vorsichtig kleine Plätzchen formen und auf ein Backblech geben.
Das Blech im Backofen mehrere Monate bei Siedetemperatur backen lassen und regelmäßg mit etwas Verdummung bestreichen.
Sie erkennen das die Plätzchen fertig sind, wenn sich eine der Farben rot,gelb, grün, schwarz oder braun nicht mehr zuordenen lässt.
Der Verzehr ist mit vorsicht zugeniesen, nur ein Plätzchen pro Wahlberechtigten.

[ nachträglich editiert von mehltuete ]
Kommentar ansehen
22.02.2016 13:49 Uhr von Atheistos
 
+11 | -3
 
ANZEIGEN
Komischerweise liest man kaum etwas über die rechtswidrigen Handlungsweisen unserer Regierung. Man tut so, als sei Multi-Kulti in der Vergangenheit eine Erfolgsgeschichte gewesen. Nun holt man sich noch wesentlich integrationsunwilligere Araber in Millionenstärke ins Land und wundert sich, dass manche, die gut nachzuempfindende Existenzbedrohung auf rustikale Weise fernzuhalten versuchen.
Man argumentiert mit Ausländerhass, dabei gilt dieser Unwille hauptsächlich unserer Regierung.
Kommentar ansehen
22.02.2016 13:51 Uhr von Borgir
 
+3 | -18
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
22.02.2016 14:02 Uhr von Mister-L
 
+13 | -1
 
ANZEIGEN
Hm,ich wurde in den 90er nur von Türken und anderen Südländern in der Disco blöd angemacht,die rechten habe ich nicht mal bemerkt.

Siehst du so unterschiedlich können Standpunkte sein.
Kommentar ansehen
22.02.2016 14:11 Uhr von LuCiD
 
+6 | -2
 
ANZEIGEN
immer wieder schön anzusehen, wieviele minusse borgir kassiert... :)
Kommentar ansehen
22.02.2016 14:27 Uhr von CrazyCatD
 
+3 | -6
 
ANZEIGEN
@LuCID
"
immer wieder schön anzusehen, wieviele minusse borgir kassiert... :) "

Ja, wirklich sehr schön, daran kann man gut sehen wie Ungebildet und Faktenresistent viele SN-Leser doch sind... :-D
Kommentar ansehen
22.02.2016 14:36 Uhr von werner.sc
 
+10 | -1
 
ANZEIGEN
Rechte Gewalt wie in der Rigaer Straße in Berlin. Ein Rechtextremist verprügelt in einenm linken Szene-Café die Gäste und beim anschließenden Polizeieinsatz verletzt er 15 Polizisten.
Oder war das doch anders?

http://www.shortnews.de/...

- Ironie off -

Ich warte schon auf die Maikrawalle in Kreuzberg. Werden dann wohl auch die Rechten sein. Und die brennenden Autos in Berlin auch....

Obwohl ich bisher eher nach links orientiert war hatte ich vor den Rechtsextremisten weniger Angst als von den Linken. Aber da ich der jetzigen Einwanderungswelle eher kritisch gegenüberstehe werde ich wohl auch ein Nazi sein. Wie viele andere Kritiker auch. Die kann man dann auch in die rechte Ecke schieben und ignorieren.

[ nachträglich editiert von werner.sc ]
Kommentar ansehen
22.02.2016 14:39 Uhr von Gothminister
 
+8 | -2
 
ANZEIGEN
Der Titel ist tendenziös. Das "rechte" streichen und schon passt es. Denn sowohl durch die Straßen marodierende Linke als auch antanzende "Gäste" gehören sehr wohl dazu!
Kommentar ansehen
22.02.2016 18:20 Uhr von Silla
 
+1 | -7
 
ANZEIGEN
@ Atheistos

"Komischerweise liest man kaum etwas über die rechtswidrigen Handlungsweisen unserer Regierung."

Das liegt daran, dass diese angeblich rechtsiwdrigen Handlungsweisen nur im Kopf einiger Fanatiker existieren. Wäre dem wirklich so, hätten die zuständigen Stellen schon längst reagiert. Oder glaubst du, andere EU-Staaten hätten sich so eine Steilvorlage entgehen lassen, Deutschland am Zeug zu flicken?


@ Gothminister

Wenn andere bei rot über die Ampel fahren, darfst du das auch, gelle?

Aber mal wieder schön abzulenken versucht.
Kommentar ansehen
24.02.2016 04:08 Uhr von steffi78
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
@silla


@ Atheistos

"Komischerweise liest man kaum etwas über die rechtswidrigen Handlungsweisen unserer Regierung."

Das liegt daran, dass diese angeblich rechtsiwdrigen Handlungsweisen nur im Kopf einiger Fanatiker existieren. Wäre dem wirklich so, hätten die zuständigen Stellen schon längst reagiert. Oder glaubst du, andere EU-Staaten hätten sich so eine Steilvorlage entgehen lassen, Deutschland am Zeug zu flicken?


@ Gothminister

Wenn andere bei rot über die Ampel fahren, darfst du das auch, gelle?

Aber mal wieder schön abzulenken versucht.

Versuch doch nicht hier euer motto und das motto das ihr für eure lieblinge als 1 gebot nehmt auf andere umzudrehen.

Seit ihr (Also all das asoziale linksextreme gesocks all die bahnhofsklatscher all die straftaten schönreder) es nicht die permanent meinen mit stupiden vergleichen daherzukommen wieso es nicht so schlim ist das der ali ehrenmorded oder wieso es gar nicht schlimm ist das ali und seine kumpels frauen betatschen ?

Wenn nein dann hast du und deine kumpels hier wohl doppelgänger. Weil bisher liest man straftaten verharmlosen, straftaten relativieren, opfer zu tätern machen, kriminelle in schutz nehmen , kapitalverbrechen rechtfertigen usw eigentlich immer nur von so gewissen multikulti um jeden preis leuten.


Aber gut ok klar für dich sind natürlich 100 straftaten begangen von deinen lieblingen weit weniger schlimm als 1 straftat begangen von einem deutschen, selbst wenn bei den 100 straftaten leuten das leben durch zb sexualverbrechen auf dauer versaut worden ist.

Aber ok klar logisch ist jha auch schlimmer wir sind das volk zu rufen oder ne scheibe ein zuwerfen als das man frauen vergewaltigt, ungläubige ins koma tritt oder ehrenmorded das ist ja alles vieeel harmloser.
Udn klar natürlich sind all die linksexremen asis die geschäfte in brand stecken autos in brand stecken den bahnverkehr gefährden, leute zusammenschlagen usw usw alles ganz liebe nette leute wo man natürlich keinerlei straftaten darin erkennen kannd a die das ja dürfen haben aj den persilschein ebenbso wie deine lieblinge oder?

Oder um es m al so auszudrücken das auch du das begreifen kannst.

1. Wenn ich die wahl habe ob man mri mein auto in brand steckt oder mir am auto ne scheibe einschlägt nun dann ist mir die scheibe lieber

2. Wenn ich die wahl habe ob irgendwo deppen wir sin ddas volk schreien oder kriminelle mir an die wäsche wollen sind mir die wir sind das volk leute lieber weil ungefährlich.

Und aktuell muss man wohl weit mehr angst vor irgendwelchen asozialen linken spinner haben sowie vor amoklaufenden "flüchtlingen" die hier ihre notgeilheit oder ihre kriminelle energie abladen wollen als das man angst haben muss von rechten etwas mitzubekommen.

So und egal iwe du versuchst das zu drehen und zu wenden gewalt egal ob von links oder rechts oder von flüchtlingen (das beinhaltet auch straftaten allgemein) ist generell nicht hinzunehmen, auhc wenn das dir sicherlicher in deiner linksextremen welt nicht gefallen wird.

Refresh |<-- <-   1-12/12   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Formel 1: Vettel mit Ferrari unzufrieden
Bangladesch: IS-Geiselnahme blutig beendet
Syrien: Rebellen erobern Kinsabba und große Waffenbestände in Latakia


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?