22.02.16 11:24 Uhr
 444
 

Neukirchen: 23-Jährige stirbt bei Schlittenfahrt

In der Nacht zum Sonntag ist eine 23-Jährige bei einem Schlittenunfall ums Leben gekommen.

Gegen 23:30 Uhr kam die junge Frau von der Bahn ab und flog zwei Meter über eine Böschung. Dabei kam es zu einer schweren Kopfverletzung.

Die Frau, welche zu diesem Zeitpunkt noch ansprechbar war, wurde von ihren Freunden zur Rodelbahn zurückgebracht. Die Pistenrettung brachte die Frau hinunter ins Tal. Dabei verlor sie das Bewusstsein und starb kurze Zeit später.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: daniel2080
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Tod, Schlittenfahrt, Neukirchen
Quelle: pnp.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

USA: 14 Tote durch Unwetter und Überschwemmungen
Report: Grundrechte werden vor allem von Geheimdiensten und Staat bedroht
Polizei: Wiederholungstäter versteckt sich unter Autos und begrapscht Frauenfüße

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

3 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
22.02.2016 12:32 Uhr von Rechtschreiber
 
+3 | -1
 
ANZEIGEN
Arme Frau. Ich hoffe, sie trug wenigstens einen Helm. Falls ja, umso schlimmer.
Kommentar ansehen
22.02.2016 12:32 Uhr von daniel2080
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
Sie trug keinen Helm.
Kommentar ansehen
22.02.2016 13:31 Uhr von Flaming
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
beliebtes Nachtrodeln... naja tragisch.. aber wie die Quelle schon sagt: birgt auch Gefahren, wer sich in Gefahr begibt kommt darin um..
Trifft leider ein weiteres mal zu.


Ich hatte schon immer etwas schiss bei unserem Minihang mit seinen Bodenwellen, da hats mich auch schon mal rechts in den Wald gegen den Baum gehauen. Und wenn ich denk das noch im Halbdunkel.

Refresh |<-- <-   1-3/3   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Brexit: "Game of Thrones" könnte eingestellt werden
In Rheinland-Pfalz wüteten schwere Unwetter
Fühlt sich Erdogan verfolgt?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?