22.02.16 09:33 Uhr
 694
 

Mazda3 wird zum Sparmeister

Der Mazda3 wird nun mit einem kleinen Dieselmotor erhältlich sein. Angetrieben wird der Wagen mit 105 PS, die durch das 1,5-Liter-Vierzylinder-Aggregat erzeugt werden.

Laut Norm soll das Auto dabei nur 3,8 Liter Diesel je 100 Kilometer verbrauchen. Entscheidet man sich für die Sechsstufen-Automatik, verbraucht der Wagen 4,4 Liter je 100 Kilometer.

In 11,0 Sekunden beschleunigt der Mazda3 auf 100 Stundenkilometer. Die Vorstellung des neuen Modells erfolgt auf dem n 2016.


WebReporter: daniel2080
Rubrik:   Auto
Schlagworte: Dieselmotor, Mazda3, Genfer Automobilsalo
Quelle: auto-presse.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

VW-Chef Matthias Müller fordert Diesel-Privilegien abzuschaffen
Tesla-Truck: Von 0 auf 100 in fünf Sekunden - US-Brauerei bestellt 40 Stück
VW: Rückruf von Touareg 3.0 Euro 6 wegen Abschaltsoftware

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

3 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
22.02.2016 12:34 Uhr von Rechtschreiber
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
3,8 Liter heißt in der Realität dann also 5,5 - 6,3.
Kommentar ansehen
22.02.2016 17:20 Uhr von Rechtschreiber
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@gemini: Darfst aber nicht vergessen, dass 2008 die erste Generation mit Partikelfilter ist (wenn überhaupt). Euro 6 macht im Verbrauch nochmal gewaltig was aus.
Kommentar ansehen
26.02.2016 12:08 Uhr von Azureon
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@ Rechtschreiber:

Ich fahre einen CX-5 Diesel mit 150PS und mein Boardcomputer sowie die selbstgeführte Statistik zwischen Tankstellenbesuchen und gefahrenen Kilometern stimmt ziemlich genau mit den Herstellerangaben überein. Laut Hersteller kombinierter Verbrauch: 6,6l/100km. Real bei mir: 6,4l/100km.

Refresh |<-- <-   1-3/3   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Mannheim: Angriff auf Polizeibeamte
Hannover: Probleme am Frauenbadetag in Schwimmhalle
München: Sozialarbeiter dürfen nicht mehr alleine in Flüchtlingsunterkünfte


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?