22.02.16 09:35 Uhr
 500
 

Ahaus: Mann ermordet junge Frau und tötet sich anschließend selbst

In Ahaus fing ein 52-jähriger Mann eine 28-Jährige auf einem Parkplatz ab und zwang sie, mit ihm im Auto wegzufahren.

Sie hielten an einem Parkplatz an der L 560. Dort schoss der Mann der Frau in den Kopf. Anschließend richtete er die Waffe gegen sich selbst.

Gegen 23:20 Uhr wurden beide Leichen im Auto gefunden. Die Polizei geht davon aus, dass der verheiratete Täter mit der Frau eine Beziehung eingehen wollte, diese ihn jedoch abwies.


WebReporter: daniel2080
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Mann, Frau, Mord, Ahaus
Quelle: presseportal.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Einbrecher stehlen bei Berliner Polizei Orden und Anstecker
USA: Vater erschreckt Tochter mit Clownsmaske und Nachbar schießt auf ihn
Versuchter Angriff auf Kanzlerin: Staatsschutz-Ermittlungen gegen 63-Jährige

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
22.02.2016 09:52 Uhr von Xamb
 
+2 | -7
 
ANZEIGEN
Warum wollte sie denn mit dem keine Partnerschaft?

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Der Fall Arppe - Aufklärung im Landtag gefordert
Die Mitwirkung der AFD in den parlamentarischen Gremien soll sabotiert werden.
Tegernsee: Ermittlungen wegen Urkundenfälschung gegen AfD-"Prinz"


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?