22.02.16 09:32 Uhr
 69
 

Papst Franziskus fordert die Abschaffung der Todesstrafe

Im Jahr der Barmherzigkeit fordert Papst Franziskus die Abschaffung der Todesstrafe. Er gibt an, dass das Gebot "Du sollst nicht töten" universal gilt.

Er teilte am Sonntag auf dem Petersplatz mit, dass das Gebot für Unschuldige und auch für Schuldige gelten würde.

Verbrecher haben auch ein unverletzliches Recht auf Leben, denn das Leben sei ein Geschenk Gottes.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: daniel2080
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Papst, Todesstrafe, Papst Franziskus, Abschaffung, Franziskus
Quelle: domradio.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Vatikan: Papst Franziskus erhält Papst-Puppe
Polen-Besuch: Papst Franziskus findet Gender-Lehre in Schulen falsch
Armenier-Genozid: Türkei kritisiert Papst Franziskus wegen "Kreuzzugsmentalität"