21.02.16 14:55 Uhr
 279
 

Bundestag: Grüne wollen Massaker an Armeniern zum Völkermord erklären lassen

Die Grünen arbeiten weiter daran, dass der Mord an rund einer Millionen Armeniern offiziell vom Bundestag als Völkermord anerkannt wird. Auf Seiten der Regierungskoalition macht sich jedoch Widerstand breit.

Im Zusammenhang mit dem fragilen Verhandlungsgeflecht, das derzeit mit dem türkischen Präsidenten Erdogan in der Flüchtlingspolitik gewoben wird, befürchtet man offenbar den türkischen Staatschef zu verärgern.

Chem Özdemir von den Grünen hat für die zurückhaltende Haltung der Regierungskoalition kein Verständnis. Das Ganze könne nicht so weit gehen, dass man die Vorlage zu der Entschließung in Ankara vorlege, auch mit autoritären Herrschen müsse man reden, aber nicht in Unterwürfigkeit.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: that yellow Bastard
Rubrik:   Politik / Inland
Schlagworte: Bundestag, Massaker, Völkermord
Quelle: unternehmen-heute.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

10 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
21.02.2016 15:25 Uhr von Strassenmeister
 
+11 | -3
 
ANZEIGEN
Da bekommt bestimmt jemand jetzt aber heftige Schnappatmung!

Hat Özdemir die Freigabe von Tante Fatima?
Kommentar ansehen
21.02.2016 15:34 Uhr von that yellow Bastard
 
+14 | -4
 
ANZEIGEN
@Beserker

Ach so- wie war das noch- als die große Endlösung von 1939, wo die Juden in Osteuropa fast von den Deutschen ausgerottet wurden, stattfand, befand sich Deutschland auch im Krieg.

Nach Deiner Theorie war das dann auch kein Völkermord!

Was für eine billige Ausrede ist das denn? Das grenzt in meinen Augen an VOLKSVERHETZUG!
Kommentar ansehen
21.02.2016 15:34 Uhr von Atze2
 
+7 | -4
 
ANZEIGEN
@Autor
hoffe du hast "Chem" nicht verbrochen

zum Thema:
die Grünen? ernsthaft? die Türkei-Freunde Özdemir und Roth wollen wirklich Erdogan ans Bein pinkeln? Im Leben nicht.....

Die Info (News) sollte so schnell wie möglich getwittert werden, dann werden sich die Türken mit deutschem Pass bei der BaWü-Wahl überlegen ob sie die Grünen wählen... kann man sich kurz vorher selber so ins Bein schiessen? Das schaffen wirklich nur die Grünen

btw: mein Tip für die BaWü-Wahl ist eine Schwarz-Grüne Koalition......

[ nachträglich editiert von Atze2 ]
Kommentar ansehen
21.02.2016 15:39 Uhr von fixxxfoxxx
 
+9 | -3
 
ANZEIGEN
@ Beserker8000
Im krieg sterben nun mal Menschen.

Was ist das für eine aussage...

Davon abgesehen.
Heute ist auch Krieg im nahen osten.
Aber was Erdogan mit den Kurden macht obwohl die Kurden kein krieg mit der Türkei hat sondern die Kurden kämpfen gegen die IS, bringt Erdogan die Kurden einfach so um. Weil diese gegen die IS kämpft.

Nicht nur bei den Armeniern hat er völkermord begonnen auch bei den heutigen Kurden und Syrier. Nur weil diese gegen IS kämpfen

[ nachträglich editiert von fixxxfoxxx ]
Kommentar ansehen
21.02.2016 15:53 Uhr von CoffeMaker
 
+4 | -4
 
ANZEIGEN
Genau, macht die Osmanendeutschen fertig, die waren schließlich auch böse. Danach sind die Italodeutschen dran für ihre Verbrechen in der Römerzeit. Dann Frankodeutschen, die haben in der napoleonischen Zeit auch ne Menge Scheiße gebaut und und und....

Nee mal im ernst, haben die nichts sinnvolles zu tun? Zumal es keine Leute mehr gibt die in dieser Zeit gelebt haben.
Kommentar ansehen
21.02.2016 15:57 Uhr von writinggaile
 
+5 | -1
 
ANZEIGEN
Die Grünen haben offensichtlich keine sonderlichen Probleme in ihrem Haufen!
Wie schön, dann haben wir vielleicht etwas Ruhe vor ihnen!
Kommentar ansehen
21.02.2016 16:19 Uhr von Karlchenfan
 
+8 | -2
 
ANZEIGEN
@ Kaffekocher,wenn man uns immer noch das Dritte Reich ins Kreuz haut,dann dürfen die Osmanen sich ebenfalls ihren Ranzen aufs Kreuz schnallen,gleiches (Un)Recht für alle.
Kommentar ansehen
21.02.2016 18:08 Uhr von doncazadore
 
+3 | -1
 
ANZEIGEN
verbündete können vor jedem verbündeten einen genozid rechtfertigen, es bleibt trotzdem einer.
die deutschen regierungen und die masse der deutschen leugnen wenigstens den holocaust nicht.
die türkischen regierungen bisher den genozid schon.
welch demokratischer verbündeter- rein in die eu.
und waffen an saudi-arabien.der nächste demokratische verbündete.
Kommentar ansehen
21.02.2016 19:37 Uhr von Truth_Hurts
 
+4 | -1
 
ANZEIGEN
hier gehts doch nicht nur um Özdemir oder Rancor Roth... allein Merkel dürfte das gar nicht in den Kram passen, sie hat doch erst kürzlich Europa und Deutschland durch den Diktator vom Bosporus erpressbar gemacht. Gibts nicht genug Devisen gibts eben mehr Flüchtlinge.

Wieso sitzt dieses Unwesen aus der Uckermark noch im Kanzleramt und nicht in U-Haft?
Kommentar ansehen
22.02.2016 00:16 Uhr von Rongen
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Warum autoritär ? Erdowahn ist doch ein Demokrat erster Güte.

Refresh |<-- <-   1-10/10   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?