21.02.16 14:48 Uhr
 39
 

Fidschi-Inseln: Fünf Tote durch Zyklon "Winston"

Der Zyklon "Winston" hat auf den Fidschi-Inseln im Südpazifik schwere Verwüstungen angerichtet.

Medienberichten zufolge stürzten Häuser ein, Dächer wurden abgedeckt. Mindestens fünf Menschen kamen ums Leben. Offizielle Angaben der Behörden gibt es noch nicht.

Der Zyklon "Winston" war in der Nacht mit Windgeschwindigkeiten von bis zu 300 Kilometern pro Stunde über die Inseln gefegt. Es war das schwerste Unwetter, das jemals auf Fidschi registriert wurde.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: MR.Minus
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Tote, Zyklon, Fidschi
Quelle: dw.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Verfassungsschutz: Mehr linksextremistische als rechtsextremistische Gewalttaten
Niedersachsen: Weil Reisender laut aus Koran rezitierte, wird ICE geräumt
Dänemark: "Schmuckgesetz" - Polizei beschlagnahmt 11.000 Euro bei Flüchtlingen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN