21.02.16 14:48 Uhr
 42
 

Fidschi-Inseln: Fünf Tote durch Zyklon "Winston"

Der Zyklon "Winston" hat auf den Fidschi-Inseln im Südpazifik schwere Verwüstungen angerichtet.

Medienberichten zufolge stürzten Häuser ein, Dächer wurden abgedeckt. Mindestens fünf Menschen kamen ums Leben. Offizielle Angaben der Behörden gibt es noch nicht.

Der Zyklon "Winston" war in der Nacht mit Windgeschwindigkeiten von bis zu 300 Kilometern pro Stunde über die Inseln gefegt. Es war das schwerste Unwetter, das jemals auf Fidschi registriert wurde.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: MR.Minus
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Tote, Zyklon, Fidschi
Quelle: dw.com

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Ausreisepflichtige - Bundesländer handhaben Duldung sehr unterschiedlich
Schweiz: Sexueller Missbrauch an mehreren Mädchen - "Er war wie ein Tier"
Piraten-Politiker Gerwald Claus-Brunner bestellte vor Mord Dildos in Übergröße

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Hessen: neuer Lehrplan zur Sexualerziehung
Commerzbank will angeblich 9.000 Stellen streichen
Düsseldorf: Krankenkassen klagen, Flüchtlinge verursachen steigende Kosten


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?