21.02.16 14:48 Uhr
 47
 

Fidschi-Inseln: Fünf Tote durch Zyklon "Winston"

Der Zyklon "Winston" hat auf den Fidschi-Inseln im Südpazifik schwere Verwüstungen angerichtet.

Medienberichten zufolge stürzten Häuser ein, Dächer wurden abgedeckt. Mindestens fünf Menschen kamen ums Leben. Offizielle Angaben der Behörden gibt es noch nicht.

Der Zyklon "Winston" war in der Nacht mit Windgeschwindigkeiten von bis zu 300 Kilometern pro Stunde über die Inseln gefegt. Es war das schwerste Unwetter, das jemals auf Fidschi registriert wurde.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: MR.Minus
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Tote, Zyklon, Fidschi
Quelle: dw.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Verfassungsgericht: Muslima muss an Schwimmunterricht teilnehmen
Österreich: Frau klagt erfolgreich 21.000 Euro Spam-Gewinn ein
Augustdorf: Mann reißt Prostituierten fast die Zunge heraus

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

München: Zu dickes Eichhörnchen ist in Gully stecken geblieben
Verfassungsgericht: Muslima muss an Schwimmunterricht teilnehmen
"Safe Shorts" sollen Frauen vor einer Vergewaltigung schützen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?