21.02.16 15:12 Uhr
 4.811
 

Köln: Ladendieb tritt Polizistin gegen den Kopf

In Köln wurde ein Mann am Abend des Samstags von einer Mitarbeiterin eines Supermarktes dabei beobachtet, wie er mehrere Flaschen Alkohol in seinen Rucksack verstaute.

Ein Ladendetektiv und ein Kunde hielten den 30-Jährigen fest. Nach Angaben der Polizei, schlug der Dieb den Detektiv. Dieser und eine Supermarktmitarbeiterin wurden verletzt.

Bei seiner Festnahme trat der Täter, am Boden liegend, einer Polizistin gezielt gegen den Kopf. Die Beamtin wurde schwer verletzt.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: angelina2011
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Köln, Kopf, Ladendieb
Quelle: arcor.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

20 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
21.02.2016 15:12 Uhr von angelina2011
 
+31 | -2
 
ANZEIGEN
"Mutmaßlich" setzt ich mal in Anführungsstriche. Wenn ich nichts gemacht habe, dann brauche ich auch nicht so ausrasten.
Kommentar ansehen
21.02.2016 15:29 Uhr von Edge_1985
 
+7 | -3
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
21.02.2016 15:35 Uhr von Edge_1985
 
+1 | -4
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
21.02.2016 16:17 Uhr von Berlin0r
 
+18 | -4
 
ANZEIGEN
Wie Skarsnik schon geschrieben hat finde auch ich das unsere Polizisten nach Vorbild der USA bewaffnet sein sollten und auch "ähnlich" agieren müssen. Es kann nicht sein das Polizisten schwer verletzt werden ehe sie sich trauen ihre Dienstwaffe zu nutzen. Es ist ja leider so das die Polizisten sich für jede Aktion rechtfertigen müssen und sich meist garnicht trauen zu härteren Maßnahmen zu greifen, da in Deutschland leider immer mehr Täterschutz zur Tagesordnung gehört.
In solchen Fällen wo sich ein Täter so extrem wehrt oder allein schon aggressiv auftritt und Widerstand leisten will gehört er einfach getasert ohne wenn und aber. Danach direkt in Handschellen.
Kommentar ansehen
21.02.2016 16:23 Uhr von heavybyte
 
+19 | -0
 
ANZEIGEN
Genau das habe ich befürchtet, dass gegen die Polizistin und den Detektiv jetzt ermittelt wird.
Kommentar ansehen
21.02.2016 16:35 Uhr von Schlechtmensch
 
+15 | -2
 
ANZEIGEN
Das war bestimmt ein Bereicherer (die trinken mittlerweile auch Alk). Das wird immer schlimmer! Die haben keinen Respekt vor der Polizei.
Kommentar ansehen
21.02.2016 17:03 Uhr von CorradoG60
 
+8 | -1
 
ANZEIGEN
Welche Nationalität hatte der Dieb?
Einige Nachrichtenseiten durchsucht aber leider keine Information darüber gefunden!

[ nachträglich editiert von CorradoG60 ]
Kommentar ansehen
21.02.2016 17:32 Uhr von chiefcom123
 
+11 | -2
 
ANZEIGEN
Welcome!!

Ich dachte ja eigentlich die Nationalität darf wieder genannt werden? Hab mich wohl geirrt. Nun muss man wieder Mutmassungen anstellen welcher Menschenschlag DE als Selbstbedienungsladen ansieht, die Taschen respektlos vollpackt und jeden incl. Polizisten verprügelt. Hört man ja tagtäglich von unseren Landsleuten...

Ich bin mir sicher wenn es ein Deutscher gewesen wäre, dann hätte es die Polizei "mit Freude" verkündet! So tief sind wir gesunken!
Kommentar ansehen
21.02.2016 17:39 Uhr von derlausitzer
 
+7 | -1
 
ANZEIGEN
Muß Respekt der Polizei gegenüber von "oben" verordnet werden oder sollte sich Respekt verdient werden.
Wenn ich mir überlege, dass Polizisten sich von Helfern und Unterstützern zu Wegelagerern und Bütteln entwickelt haben, hält sich meine Achtung in Grenzen.
Es gab mal eine Zeit, da waren diese Beamten unabhängig von der jeweils herrschenden politischen Stimmung - jetzt sind es leider nur noch deren Erfüllungsgehilfen.
Kommentar ansehen
21.02.2016 17:43 Uhr von Sonja12345
 
+0 | -12
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
21.02.2016 18:14 Uhr von Jlaebbischer
 
+5 | -0
 
ANZEIGEN
So langsam glaube ich, wie sollten mal ein paar Südamerikanische Polizeioffiziere für eine Weiterbildung unserer Jungs und Mädels nach Deutschland holen.
Kommentar ansehen
21.02.2016 18:29 Uhr von Alter Sack
 
+8 | -0
 
ANZEIGEN
@Sonja

Und was hat das damit zu tun das der Typ einer Polizistin gezielt gegen den Kopf getreten hat?
Ich hoffe der hat anschliessend mal nen bisschen Polizeigewalt als Nachtisch bekommen dieser Penner!
Tritt in die Eier oder so... Aus Versehen...
Kommentar ansehen
21.02.2016 18:56 Uhr von cyberax99
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
Die heutige Polizei erinnert mich an die Filmszene :-) https://www.youtube.com/...
Kommentar ansehen
21.02.2016 19:11 Uhr von Neu555
 
+7 | -2
 
ANZEIGEN
In diesem Fall glaube ich nicht an einen Flüchtling. Eher einer von der Antifa. Für die ist Deutschland ja auch ein Selbstbedienungsladen und das verletzen von Polizeibeamten ihr gutes Recht.
Kommentar ansehen
21.02.2016 19:19 Uhr von flipperoffline
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
"Deshalb braucht die polizei neue ausrüstung"

ich glaube eigentlich die Ausrüstung brauch neue Polizisten.

mich erinnert es mehr an https://www.youtube.com/...
Kommentar ansehen
21.02.2016 20:54 Uhr von Widder02
 
+5 | -1
 
ANZEIGEN
schusswaffe gebrauchen wahre sicherlich eine lösung
Kommentar ansehen
22.02.2016 06:28 Uhr von Slingshot
 
+2 | -5
 
ANZEIGEN
Genau, Verhalten der Polizei wie in den USA. Erstmal 15 Schuss in den Verdächtigen reinjagen. Oh, der hat mich schief angeschaut, sofort Feuer eröffnen! Oh, dessen Fresse gefällt mir nicht, sofort Feuer eröffnen!

Alle die dieses "Zuerst schießen, dann fragen" unterstützen, gehören selbst an die Wand gestellt und erschossen.
Kommentar ansehen
22.02.2016 08:58 Uhr von Sonja12345
 
+0 | -3
 
ANZEIGEN
@ Alter Sack:
Das hat damit gar nichts zu tun und ich heiße das auch nicht gut. Aber anhand dieser kleinen Info ließe sich erkennen, ob der Detektiv und die Polizei da nicht doch zu voreilig reagiert haben und eine gewisse Mitschuld tragen.
Kommentar ansehen
22.02.2016 09:00 Uhr von Sonja12345
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
@ Slingshot:
Die ändern ihre Meinung ganz schnell, wenn sie plötzlich selbst oder ihre Angehörigen unschuldig in so eine Situation reinschlittern...
Kommentar ansehen
22.02.2016 19:52 Uhr von klaus144
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Ich glaube, dass man bei den Richtern beginnen muss, die solche Leute immer wieder laufen lassen. Vielleicht sollte man das Steupen (Richter kennen das) für solche milden Urteile einführen. Den Delinquenten kann man dann gleich mit behandeln.

Refresh |<-- <-   1-20/20   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Mühldorf: Asylbewerber versucht sexuellen Übergriff auf Ehrenamtliche
Forscher finden antike Münzen aus der Römerzeit in japanischer Schloßruine
Regensburg: Mädchen vermisst - Polizei bittet um Hinweise


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?