21.02.16 11:55 Uhr
 236
 

Kleinblittersdorf: Überfall auf Geschäftsführer einer Firma

Im saarländischen Kleinblittersdorf hat sich nach Angaben der Polizei am Freitagnachmittag ein Überfall auf einen Geschäftsführer einer Verpackungsfirma ereignet.

Drei maskierte Männer fuhren mit einem Auto auf das Gelände der Firma. Zwei Täter wollten den 47 Jahre alten Mann zwingen, den Safe zu öffnen. Doch dieser weigerte sich. Da schossen sie ihm ins Bein.

Die französisch sprechenden Täter machten sich aus dem Staub, als ein Lastwagen auf den Hof der Firma fuhr. Sie erbeuteten einen vierstelligen Betrag, welcher auf dem Safe gelegen hatte.


WebReporter: mcbeer
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Überfall, Firma, Geschäftsführer
Quelle: arcor.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Fuck Nazis": Unbekannte besprühen Autos der Essener Tafel
Heidelberg: Polizist schießt gezielt auf einen bewaffneten Mann
Schweiz: Zwei Menschen in Zürich auf offener Straße erschossen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
21.02.2016 12:26 Uhr von Blaue_Augen
 
+2 | -2
 
ANZEIGEN
Auch Schwarzarbeit sollte bezahlt werden, dann passiert sowas nicht.
Kommentar ansehen
21.02.2016 13:58 Uhr von det_var_icke_mig
 
+1 | -2
 
ANZEIGEN
mh waren bestimmt keine Franzosen, da die ja zum westlichen Kulturkreis gehören tun die sowas ja nicht

zu dumm dass die nicht arabisch gesprochen haben

naja dann waren es halt Bereicherer aus den ehemaligen französischen Kolonien

hurra Weltbild gerettet

(Ironie off)

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Homosexueller Newsautor, der nicht zu sich stehen kann, wurde zwangseingewiesen
Nordrhein-Westfalen: Irre Suff-Fahrt mit Blaulicht durch Mönchengladbach
"Fuck Nazis": Unbekannte besprühen Autos der Essener Tafel


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?