21.02.16 09:51 Uhr
 2.638
 

Nervana: Diese Kopfhörer machen dich "High"

Das Unternehmen Nervana arbeitet an einem innovativen In-Ear-Kopfhörer, der verspricht, während des Hörens Glückshormone im Gehirn zu aktivieren.

Die Kopfhörer kommen mit einem speziellen MP3 Player, der neben Musik auch elektrische Impulse durch das Ohr an einen bestimmten Nerv im Gehirn sendet.

Dieser Nerv ist unter anderem für die Produktion von Dopamin verantwortlich. Binnen kürzester Zeit sollen sich die Nutzer von den Nervana-Kopfhörern auf einem Glücksgefühl-Trip befinden.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: BartoszRozycki
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Musik, Kopfhörer, Nervana, Glücksgefühle
Quelle: trendsderzukunft.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Pokémon Go" ist auch auf Windows 10 Mobile erfolgreich
Chaos Computer Club-Sprecher meint, Apples Betriebssystem ist nicht sicher
Retro-Adventure Game zur Serie "Stranger Things" erschienen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

9 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
21.02.2016 12:41 Uhr von Jlaebbischer
 
+11 | -2
 
ANZEIGEN
Und wie geht man sicher, dass der elektrische Kontakt auch immer am richtigen Nerv anliegt?
Kommentar ansehen
21.02.2016 13:36 Uhr von asculum
 
+4 | -1
 
ANZEIGEN
Werde ich dann zum Kopfhörerjunkie ?
Kommentar ansehen
21.02.2016 14:08 Uhr von 23Risiko
 
+4 | -4
 
ANZEIGEN
Also der richtige Kontakt entsteht mit der richtigen Musik. Mehr Dopaminausschüttung geht nicht. Selten so ein Schwachsinn gelesen. Das würde ja bedeuten das ich wenn ich Rihanna höre mit diesen Kopfhörern, die ich total ätzend finde, trotzdem Glücksgefühle erfahre? Nie und nimmer.
Kommentar ansehen
21.02.2016 15:29 Uhr von der_amateur
 
+6 | -0
 
ANZEIGEN
21.02.2016 14:08 Uhr von 23Risiko

Ich habe gelesen, das ein elekr. Impuls gezielt den Vagus-Nerven trifft.. Der Impuls an sich ist wohl auch kaum "spürbar"...

Bei oftmaligem Gebrauch mit Rihanna, kann es dir sogar passieren, das du es aufgrund der positiven Verknüpfung mit dem "high", auf lange Sicht auch noch gut findest^^

Ist wie mit dem Bier, oder Schnaps.. Selten trinkt man es wegen dem tollen Geschmack.. Abgelagerter Wein / Whisky hier mal außen vor...

[ nachträglich editiert von der_amateur ]
Kommentar ansehen
21.02.2016 18:33 Uhr von floriannn
 
+1 | -3
 
ANZEIGEN
Sollte gar nicht erscheinen, direkt Verbieten den Mist!
Kommentar ansehen
22.02.2016 09:10 Uhr von stoske
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Und noch einmal: trendsderzukunft ist immer Bockmist. Clickbaiting mit vermeintlich wissenschaftlichem Bezug. So wie shortnews vermeintlich "News" hätte.
Kommentar ansehen
22.02.2016 11:34 Uhr von PrinzAufLinse
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Gibt es da auch einen Schalter für Sativa und Indica? Oder etwa noch mehr Feinstufen; so von Standard bis Amnesia Haze?
Kommentar ansehen
22.02.2016 12:07 Uhr von damagic
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
ganz bestimmt möchte ich keinen kopfhörer haben, der elektrische impulse an mein hirn sendet...nachher is das ding ma defekt und brutzelt mein brain...nee danke...
Kommentar ansehen
22.02.2016 12:31 Uhr von limasierra
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@PrinzaufLinse
Gratulation zum Fachwissen..

Refresh |<-- <-   1-9/9   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Grüne gegen Steuersenkungen in Deutschland
Millionen Kinder in Deutschland sind zu arm für Urlaub
USA: Schauspieler Gene Wilder ist tot


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?