21.02.16 08:11 Uhr
 506
 

Arktis: Forscher warnen vor neuem Ozonloch

Forscher vom Alfred-Wegener-Institut (AWI)in Bremerhaven warnen eindringlich vor einem neuen Ozonloch über der Arktis.

Wahrscheinlich aufgrund des Klimawandels kühle die Luft über der Arktis nicht ausreichend ab, was zu einem Schaden an der Ozonschicht führe. Sofern sich der Ozonabbau ungebremst fortsetze, könne die ausgedünnte Ozonschicht bis nach Norditalien reichen.

Damit stiegen die Risiken für Hauterkrankungen. Die Atmosphärenwissenschaftler empfehlen daher bei Freizeitaktivitäten in diesem Frühjahr unbedingt auf die UV-Vorhersagen des Wetterdienstes zu achten.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: marc01
Rubrik:   Wissenschaft
Schlagworte: Forscher, Arktis, Ozonloch
Quelle: heute.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Archäologen stoßen in einem alten Laden in Pompeji auf Skelette und Münzen
Dänemark: Auswilderung von Elchskälbern
Seltene Beobachtung: Riesenhai und Zwergwale in der deutschen Nordsee

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
21.02.2016 09:49 Uhr von physicist
 
+1 | -3
 
ANZEIGEN
Das sind bestimmt dieselben Wissenschaftler die einem auch jedes Jahr empfehlen hier in Deutschland nur mit LSF 50 Auto zu fahren da ja die Sonne ja so gefährlich ist.
Kommentar ansehen
21.02.2016 21:21 Uhr von fromdusktilldawn
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
dann muss schnell der energiepreis nach oben angepasst werden, damit das ozonloch verschwindet, und zwar rapido, 50% mehr sollten fürs erste reichen

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball-EM: Italien droht Spanien - "Wir werden kämpfen - hässlich und dreckig"
"It’s like Schach": Lothar Matthäus bei Fußball-EM im englischen Fernsehen
Fußball-EM: Russische Reporterin flirtet "süßen" Lukas Podolski an


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?