21.02.16 08:11 Uhr
 515
 

Arktis: Forscher warnen vor neuem Ozonloch

Forscher vom Alfred-Wegener-Institut (AWI)in Bremerhaven warnen eindringlich vor einem neuen Ozonloch über der Arktis.

Wahrscheinlich aufgrund des Klimawandels kühle die Luft über der Arktis nicht ausreichend ab, was zu einem Schaden an der Ozonschicht führe. Sofern sich der Ozonabbau ungebremst fortsetze, könne die ausgedünnte Ozonschicht bis nach Norditalien reichen.

Damit stiegen die Risiken für Hauterkrankungen. Die Atmosphärenwissenschaftler empfehlen daher bei Freizeitaktivitäten in diesem Frühjahr unbedingt auf die UV-Vorhersagen des Wetterdienstes zu achten.