20.02.16 14:53 Uhr
 396
 

Längste Einzelhaft aller Zeiten: Nach 44 Jahren kommt Häftling in den USA frei

Nach 44 Jahren in Einzelhaft ist der 69-jährige Albert Woodfox wieder auf freiem Fuß. Der ehemalige Gefangene war mit zwei anderen Beschuldigten zu einer lebenslangen Haft verurteilt worden. Das Trio soll einen Gefängniswärter in Louisiana ermordet haben.

An seinem 69. Geburtstag kann der Gefangene frei. Woodfox bestritt immer die Tat. Dem Mann wurde die Haft ohne Beweise und einzig auf Grundlage der Aussage von drei Mithäftlingen von dem Gericht auferlegt.

Menschenrechtsorganisationen protestierten gegen die Gerichtsurteile der drei Beschuldigten. Woodfoxs Anwalt zeigt sich erleichtert über die Entlassung seines Mandanten.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Supi200
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: USA, Häftling, Einzelhaft, Mandanten
Quelle: n-tv.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Niederlande: Produktfälschungen bei Manuka-Honig, Olivenöl und Lammfleisch
Ostukraine: 23 Menschen sterben nach Genuss von gepanschtem Alkohol
Plauen: Der Postplatz wird zum Gewalt-Brennpunkt

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

4 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
20.02.2016 15:05 Uhr von Klassenfeind
 
+2 | -4
 
ANZEIGEN
Mal was neues in den USA....Glückwunsch an Alle !!
Kommentar ansehen
20.02.2016 15:15 Uhr von Sijamboi