20.02.16 13:12 Uhr
 7.646
 

Werdohl: Flüchtlinge protestieren - in Deutschland gebe es keine Menschenrechte

Offenbar hatten sich zwei irakische Flüchtlinge, ihren Aufenthalt in Deutschland anders vorgestellt. Nur in Unterhose, Socken und Schuhen bekleidet demonstrierten sie gut drei Stunden lang vor dem Werdohler Rathaus. Grund waren die aus ihrer Sicht unhaltbaren Zustände in ihrer Unterkunft.

Seit September mussten sie dort mit anderen jungen Männern in einem Zimmer leben, das zuletzt sogar von gesundheitsschädlichem Schimmel befallen war. Die Stadt Werdohl gab an, der Schimmel sei entstanden, weil die Männer das Zimmer nicht richtig gelüftet hätten.

Es wurde auch ein neues Zimmer für die beiden Flüchtlinge eingerichtet, in das ihre Zimmergenossen auch ohne zu murren eingezogen waren. Die Demonstranten lehnten dies jedoch ab, weil ihnen die Unterkunft zu weit vom Stadtzentrum entfernt sei. Außerdem gaben sie an, in Deutschland gebe es keine Menschenrechte.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: that yellow Bastard
Rubrik:   Politik / Inland
Schlagworte: Deutschland, Protest, Rathaus, Unterhosen
Quelle: come-on.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

75 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
20.02.2016 13:12 Uhr von that yellow Bastard
 
+88 | -19
 
ANZEIGEN
Ich kann die Zwei sogar in Maßen verstehen. Sie sind dem Lockruf der Kanzlerin gefolgt, die den Anschein erweckt hat, hier werde jedem geholfen, und Arbeit sei für alle da. Sie sind in die Falle gelockt worden, wie die Kinder in Hameln vom Rattenfänger.
Kommentar ansehen
20.02.2016 13:17 Uhr von Ming-Ming
 
+100 | -3
 
ANZEIGEN
Das kommt immer darauf an, wie man Menschenrechte definiert...

Ein Sachverständiger des Islamischen Staates (IS) wird diese sicherlich anders interpretieren als wir.
Kommentar ansehen
20.02.2016 13:28 Uhr von Samosa999
 
+70 | -3
 
ANZEIGEN
Hab ich jetzt auch das Recht im Stadtkern umsonst zu wohnen? Wenn das als Menschenrecht deklariert wird!

[ nachträglich editiert von Samosa999 ]
Kommentar ansehen
20.02.2016 13:32 Uhr von Rheinnachrichten
 
+19 | -2
 
ANZEIGEN
In Köln waren sie angezogen:

http://koeln-nachrichten.de/...
Kommentar ansehen
20.02.2016 13:32 Uhr von atze.friedrich
 
+49 | -2
 
ANZEIGEN
Es hat sie keiner, ausser Merkel u. Co., hierher eingeladen.
Diese Leute sind selbst zu dumm zum Lüften.
Und sich dann über Schimmel beschweren, den sie selbst verursacht haben. Dann ist ihnen die neue Unterkunft zu weit vom Zentrum entfernt und das verstösst dann gegen ihre Menschenrechte. Möglicherweise haben ihnen das aber auch irgendwelche Linke oder sonstige landesverräterischen Aktivisten eingeredet.
Das ist doch wieder so eine Erpresseraktion.
Und wenn sie wirklich meinen, in Deutschland gäbe es keine Menschenrechte, warum sind sie dann noch hier ?
Einfach dummdreist und leider gibt es noch genug Leute, die auf dieses Verhalten anspringen und nachgeben.
Kommentar ansehen
20.02.2016 13:33 Uhr von hennerjung
 
+49 | -4
 
ANZEIGEN
Sie können ja gerne wieder in ihre Heimat zurück gehen, wenn sie dort mehr Menschenrechte hatten.
Kommentar ansehen
20.02.2016 13:42 Uhr von tulex
 
+28 | -4
 
ANZEIGEN
Ich versuche das jetzt mal differenziert zu betrachten:

Ob sie den Schimmel jetzt selber verursacht haben, oder nicht, ein Recht auf eine Ersatzunterkunft haben sie.

Aber die Ersatzunterkunft nicht zu beziehen, weil zu weit vom Zentrum entfernt, und dann zu protestieren. Dieses Anspruchsdenken....

Also: Recht auf schimmelfreie Unterkunft -> Ja
Recht auf Wohnung nahe des Zentrums -> Nein

Wenn denen das nicht passt, ab in die Heimat.
Kommentar ansehen
20.02.2016 13:47 Uhr von peterpan1970
 
+18 | -4
 
ANZEIGEN
wem´s nicht gefällt ...heim ... und tschüss !
Kommentar ansehen
20.02.2016 13:48 Uhr von kuno14
 
+25 | -2
 
ANZEIGEN
im irak währen sie nichtmal zum ausziehen gekommen.............
ehrlich leute warum kämpfen sunniten gegen schiiten,die ja eigentlich gleichen glaubens sind?ich nix verstehen.....
wär ja so bei uns mit katholisch und evangelisch oder wie?
Kommentar ansehen
20.02.2016 13:53 Uhr von tulex
 
+18 | -0
 
ANZEIGEN
"warum kämpfen sunniten gegen schiiten,die ja eigentlich gleichen glaubens sind?ich nix verstehen....."


Religion is why we can´t have nice things...
Aber davon abgesehen, Menschen werden immer einen Grund finden sich gegenseitig die Köppe einzuhauen, das liegt einfach in unserer Natur. Traurig, aber wahr.
Kommentar ansehen
20.02.2016 13:54 Uhr von T¡ppfehler
 
+26 | -3
 
ANZEIGEN
Bevor es nicht endlich Menschenrechte in Deutschland gibt, sollte man hier keine Flüchtlinge festhalten.
Kommentar ansehen
20.02.2016 13:54 Uhr von slick180
 
+2 | -53
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
20.02.2016 13:57 Uhr von Einzellfall
 
+32 | -2
 
ANZEIGEN
slick180: was sinnvolles zur News kommt aber eher weniger bei dir; vielleicht solltest du mal deine Mama fragen, die kennt sich da wohl eher aus xD

So stelle ich mir die Quotenzecke vor: Wohnt mit 40 noch zuhause bei Mutti, wenn die dann die Schnauze voll hat und euch rausschmeißt, dann kauft man sich eben einen Mitleidshund (Faustregel:je kleiner die Lust auf Arbeit desto größer der Hund) und setzt sich in die Fußgängerzonem irgendwelche Trottel füttern euch schon durch. Ach ich hätte Profiler werden sollen^^

[ nachträglich editiert von Einzellfall ]
Kommentar ansehen
20.02.2016 13:57 Uhr von that yellow Bastard
 
+27 | -2
 
ANZEIGEN
Wie sagte Mercedes-Chef Zetsche noch vor einigen Monaten " „ Wer sein komplettes Leben in der Heimat zurück lässt, ist hoch motiviert. Genau solche Menschen suchen wir bei Mercedes und überall in unserem Land.“

Ob aus Zetsches Vision vom Wirtschaftswunder 2.0 wohl etwas wird? Wenn viele Flüchtlinge so ticken, wie diese Beiden, dann wohl kaum!
Kommentar ansehen
20.02.2016 14:02 Uhr von Mister-L
 
+21 | -1
 
ANZEIGEN
Es ist zu warm für diese Jahreszeit fällt mir da nur ein.
Kommentar ansehen
20.02.2016 14:03 Uhr von Einzellfall
 
+12 | -1
 
ANZEIGEN
die Industriellen warten nur bis der Mindestlohn gekippt wird, dann haben die alle plötzlich Arbeit, ob sie wollen oder nicht....
Kommentar ansehen
20.02.2016 14:14 Uhr von LordTrolldemord
 
+15 | -2
 
ANZEIGEN
hahahha was für Opfer! Aber im Irak gibt es Menschenrechte
Kommentar ansehen
20.02.2016 14:14 Uhr von internetdestroyer
 
+12 | -2
 
ANZEIGEN
Wenn ein Arbeitgeber die Wahl hat entweder einen Flüchtling ohne Mindestlohn oder einen Deutschen mit Mindestlohn einmzustellen, was glaubt ihr für wen er sich entscheidet?

Dann gehen künftig noch weniger Deutsche zur Arbeit.
Ist doch auch was schönes!
Kommentar ansehen
20.02.2016 14:15 Uhr von slick180
 
+2 | -33
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
20.02.2016 14:31 Uhr von Pavlov
 
+2 | -38
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
20.02.2016 14:33 Uhr von blaupunkt123
 
+13 | -2
 
ANZEIGEN
Einfach nur noch krank.

Und unsere links-grünen Politiker werden schon springen und neue Flüchtlingshäuser in den Stadtzentrum erbauen, damit sich ja keiner mehr beschwert...


Die "dummen" Bestandsbürger können ja ausziehen..
Aber gut genaug das sie immer mehr Steuern dafür zahlen sind sie ja...
Kommentar ansehen
20.02.2016 14:33 Uhr von blaupunkt123
 
+8 | -2
 
ANZEIGEN
Einfach nur noch krank.

Und unsere links-grünen Politiker werden schon springen und neue Flüchtlingshäuser in den Stadtzentrum erbauen, damit sich ja keiner mehr beschwert...


Die "dummen" Bestandsbürger können ja ausziehen..
Aber gut genaug das sie immer mehr Steuern dafür zahlen sind sie ja...
Kommentar ansehen
20.02.2016 14:37 Uhr von Gothminister
 
+14 | -2
 
ANZEIGEN
Sind die schon in ihre Arbeitskleidung gestiegen oder was soll der shice?
Diesen total unternährten und untrainierten beiden-Flüchtlingen ist es wohl nicht zuzumuten weiter weg zu wohnen und womöglich noch ÖPNV kostenlos beanspruchen zu müssen.
Wie wäre es mal selber Hand anzulegen, statt immer nur aufzuhalten und sich als Opfer hinzustellen, sobald etwas nach Arbeit riecht?

Diese Typen sind sowas von unglaubwürdig in allem...
Bedenklich, dass die überhaupt hier sind!
Kommentar ansehen
20.02.2016 14:40 Uhr von slick180
 
+2 | -26
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
20.02.2016 14:50 Uhr von Michelle_Br
 
+14 | -2
 
ANZEIGEN
"Mutti" sagte doch:"Wir schaffen das!" .....
Für Jeden sein eigenes Haus...SO haben sie sich das wohl gedacht.....

Mann ... dann sollen sie sich wieder verpissen!
Mir wird so schlecht!

Refresh |<-- <-   1-25/75   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?