20.02.16 09:54 Uhr
 102
 

Fußball/Eintracht Frankfurt: "Veh raus"-Rufe bei Nullnummer gegen den HSV

Am Freitagabend spielte Eintracht Frankfurt zu Hause nur 0:0 gegen den Hamburger SV.

In der nicht gerade ansehnlichen Partie gab es immer wieder "Veh raus"-Rufe. Auch auf Spruchbändern wurde das gefordert.

Vom Verein gibt es allerdings noch Rückhalt für den 55 Jahre alten Trainer. Die Trainerfrage ist noch nicht auf dem Tisch. "Wir stellen sie nicht", sagte Sportdirektor Hübner.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: angelina2011
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Fußball, Frankfurt, Eintracht Frankfurt
Quelle: t-online.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: Carlos Zambrano verlässt Eintracht Frankfurt
Fußball: Branimir Hrgota wechselt zu Eintracht Frankfurt
Fußball/Eintracht Frankfurt: Der Verein stellt Dauerkarten-Rekord auf

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
20.02.2016 20:07 Uhr von mcbeer
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Nicht immer ist der Trainer schuld. Es liegt auch viel an der Mannschaft.

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: Carlos Zambrano verlässt Eintracht Frankfurt
Fußball: Branimir Hrgota wechselt zu Eintracht Frankfurt
Fußball/Eintracht Frankfurt: Der Verein stellt Dauerkarten-Rekord auf


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?