20.02.16 09:04 Uhr
 5.273
 

"Shades of Grey": Po-Double für Dakota Johnson - Kameramann packt aus

Dakota Johnson, Hauptdarstellerin im Film "Shades of Grey", hatte angeblich für den Film ein Po-Double. Dies äußerte Kameramann Seamus McGarvey gegenüber der Zeitung "New York Times".

Der Hintern der Schauspielerin konnte wohl nicht gezeigt werden, weil sie am unteren Rücken tätowiert ist. Deshalb musste bei den pikanten Szenen im Film ein Po-Double eingesetzt werden.

Derzeit steht Dakota Johnson für die Fortsetzung von "Fifty Shades of Grey" vor der Kamera. Auch Kollege Jamie Dornan wird in dem Film zu sehen sein.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Borgir
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Po, Double, Kameramann, Shades of Grey, Dakota Johnson
Quelle: loomee-tv.de
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

10 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
20.02.2016 09:04 Uhr von Borgir
 
+6 | -9
 
ANZEIGEN
Der Kameramann dürfte wohl keinen Job mehr finden, wenn er solche Details oder Geheimnisse zu Filmen ausplaudert.
Kommentar ansehen
20.02.2016 09:29 Uhr von Brain.exe
 
+5 | -1
 
ANZEIGEN
Wow ein Po Double in einem Film. Welch News. Das ist in Hollywood übrigens an der Tagesordnung, kaum ein Schauspieler zeigt seine eigenen Körperteile. Sorry wenn das eure Wichsvorlagen nun zerstört hat.
Kommentar ansehen
20.02.2016 10:32 Uhr von kingoftf
 
+10 | -0
 
ANZEIGEN
Der langweiligste Film des Jahrhunderts, was soll da noch in einem zweiten Teil neues kommen?
Kommentar ansehen
20.02.2016 11:17 Uhr von opportunity
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
@kingoftf
Ich habe den Film vor ein paar Monaten mit meiner Freundin geschaut.. Ich meine... man sagt es ja oft.. aber wirklich: In diesem Film passiert ja GAR NICHTS :) Selten etwas langweiligeres gesehen.
Kommentar ansehen
20.02.2016 11:59 Uhr von wwerww
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
Totaler Schwachsinn. Dakota Johnson hat selbst mit erscheinen des Films damals im Interview gesagt das sie in "gewissen" Szenen gedoubled worden ist. keine Neuigkeit also und kein Skandal vom Kameramann!
Kommentar ansehen
20.02.2016 16:31 Uhr von meisterallerklassen
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Ich packe auch aus....Wochenenddienst: 1 Schinkensemmel mit Käse, Ei, und einen Apfel dazu Thermuskanne Kaffee

....achja, Tattoos hab ich keine....

den Müll interessiert sowieso keiner, wollt nur mal meinen Senf noch dazugeben
Kommentar ansehen
20.02.2016 17:47 Uhr von Borgir
 
+1 | -7
 
ANZEIGEN
Interessant, wen das alles nicht interessiert. Über Zweieinhalbtausend Leser, aber keinen interessiert das. Schon komisch.
Kommentar ansehen
21.02.2016 12:28 Uhr von JustMe27
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
Shades of Grey hat der Sm-Szene wahrlich einen Bärendienst erwiesen. Denn seitdem wird die von Kerlen überschwemmt, die sich oft in ihren Nicknames sogar auf dieses Machwerk beziehen und absolut keine Ahnung von BDSM haben (und auch keine Hinweise oder Hilfe annehmen) sondern denen nur der Gedanke einer willfährigen, devoten Frau gefällt. Die Frauen werden von diesen Beischlafbettlern, denn schnell stellen sie sich als solche raus, natürlich extrem abgeschreckt, denn devot heißt nicht für jeden verfügbar. Im Gegenteil die Wahl liegt sogar rein bei der Frau, sie entscheidet, wem sie sich quasi überläßt.
Kommentar ansehen
21.02.2016 21:01 Uhr von Meistermann
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
"Shades of Grey": Kameramann-Double packt aus!
Kommentar ansehen
22.02.2016 00:10 Uhr von friedliebend
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Welch schwache Ausrede.
Wenn man die Ganzkörpertätowierung von Zombie Boy Rick Genest komplett überschminken kann sollte das bei Dakota Johnson auch möglich sein.

https://www.youtube.com/...

Refresh |<-- <-   1-10/10   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?