20.02.16 09:01 Uhr
 163
 

"Behemoth": Death Metal-Band laut Blogger Gefahr für das Christentum

Der christliche Blogger Mathias von Gersdorff sieht in der polnischen Death Metal-Band "Behemoth" eine Gefahr für das christliche Abendland. Außerdem würden die Menschen, welche die Musik fördern würden, sich auch gegen das Christentum stellen.

"Behemoth, eine der extremsten Bands mit satanischen Inhalten, macht recht deutlich, worum es ihnen bei der diesjährigen Konzert-Tour geht: Blasphemie", so der Blogger.

Die satanistische Band sei in Deutschland bekannt. Laut von Gersdorff sei es vor einigen Jahren noch undenkbar gewesen, dass solche Musik ohne öffentlichen Widerspruch in Deutschland gespielt werden darf.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Borgir
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Gefahr, Band, Metal, Blogger, Christentum, Death, Death Metal, Behemoth
Quelle: metal-hammer.de
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

6 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
20.02.2016 09:01 Uhr von Borgir
 
+2 | -2
 
ANZEIGEN
Also, wenn sich das Christentum von einer Band in der Existenz bedroht fühlt, kann es mit dem Glauben nicht so weit her sein. Verquerte Weltsicht eines Scheuklappen-tragenden Menschen. Schade, ohne Scheuklappen ist das Leben viel schöner.
Kommentar ansehen
20.02.2016 09:25 Uhr von Nasa01
 
+5 | -0
 
ANZEIGEN
Da gibt es andere Sachen die eine Gefährdung des Christentums darstellen.
Ein Musik Genre gehört meiner Meinung nach nicht dazu.
Kommentar ansehen
20.02.2016 09:44 Uhr von Kaputt
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
Da christ du echt zuviel, wenn du sowas liest.
Kommentar ansehen
20.02.2016 10:23 Uhr von faktkonkret
 
+0 | -4
 
ANZEIGEN
diese Band spricht Minderjährige an.
In der Vergangenheit hat sich gezeigt was solche Stimmungsmacher bewirken, bis hin zu Opferzermonien.
Diese Musik sollte verboten werden, zudem diese nicht nur gegen das Christentum, sondern auch gegen andere Religionen sowie Ahteisten richtet.

[ nachträglich editiert von faktkonkret ]
Kommentar ansehen
23.02.2016 14:27 Uhr von zero2012
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
verbieten gute idee...

hat schon immer alle probleme gelöst...

wenn man irgendwas ächten sollte dann religion jeder art. und es den pfaffen nicht vorne und hinten reinblasen. die helfen der welt wirklich null...

selbst die caritas trägt vllt 1-2 % von nem krankenhaus und das auch nur um überall ihre nutzlosen kreuze und götzenbilder aufzuhängen.
Kommentar ansehen
30.06.2016 09:06 Uhr von AbrahamKlein
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
...und das wurde schon über die Beatles, Black Sabbath, die Stones und viele weitere Bands gesagt. Die Band wäre wohl enttäuscht wenn sich keiner aufregen würde.

@Faktkonkret: *lach* made my day, Troll. Weiter so!

Refresh |<-- <-   1-6/6   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?