20.02.16 08:37 Uhr
 99
 

Sylt: Lenkungsgruppe macht Insel bei Events sicherer

Auf der deutschen Ferieninsel Sylt hat sich eine Expertengruppe bestehend aus den Behörden der Insel, der Polizei, dem Rettungsdienst und der Feuerwehr zusammen gesetzt, um einen Leitfaden für die Sicherheit bei öffentlichen Veranstaltungen zu erstellen.

Damit sich Vorfälle wie der im Jahr 2013, als sich 4.000 Feierwütige vor der Sturmhaube versammelten, um eine über Facebook beworbene "Chillout-Party" zu feiern, nicht mehr wiederholen können, wurde ein Leitfaden erstellt. Damals gab es Schlägereien, Chaos und es wurden Dünen zertrampelt.

"Deshalb haben wir eine Art Ampelsystem mit drei verschiedenen Kategorien entwickelt", so Gabriele Gotthardt, Chefin des Ordnungsamts. Grün steht für eine unkomplizierte Veranstaltung, gelb für Events mit höheren Besucherzahlen und rot für Großveranstaltungen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Borgir
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Insel, Sylt, Leitfaden
Quelle: shz.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Merkel warnt vor erhöhter Anschlagsgefahr in Deutschland
Hitlercode auf Kinderkarussell
Falschnachricht bei Facebook: Grünen-Politikerin Künast stellt Strafanzeige

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
20.02.2016 08:37 Uhr von Borgir
 
+0 | -6
 
ANZEIGEN
Das Chaos 2013 vor der Sturmhaube muss tatsächlich legendär gewesen sein. Die Feier lief total aus dem Ruder und die Einsatzkräfte hatten alle Hände voll zu tun. Flashmob könnte man auch dazu sagen.

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Merkel warnt vor erhöhter Anschlagsgefahr in Deutschland
Gasexplosion nach Zugunglück in Bulgarien
Aiman Mazyek fordert mehr muslimische Vertreter im Rundfunkräten


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?