20.02.16 08:32 Uhr
 785
 

Schönebeck: Supermarkt überfallen

In Schönebeck(Sachsen-Anhalt) wurde am vergangenen Mittwochabend ein Supermarkt überfallen.

Der maskierte Täter hatte einen pistolenähnlichen Gegenstand dabei und bedrohte damit eine Mitarbeiterin des Geschäfts. Der Mann konnte sich schließlich mit mehreren Hundert Euro aus dem Staub machen.

Eine Fahndung der Polizei brachte zunächst keinen Erfolg. Bei dem Vorfall wurde niemand verletzt.


WebReporter: Spiderboy
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Überfall, Supermarkt, Raub
Quelle: arcor.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Erste Schaffnerin Frankreichs bekommt 120.000 Euro Entschädigung wegen Sexismus
Wien: Als vermisst gemeldete 16-Jährige aus Bordell befreit
Soest: Kinder spielen mit Kater Fußball und verletzen Tier schwer

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

9 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
20.02.2016 09:13 Uhr von Cyphox2
 
+0 | -19
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
20.02.2016 10:06 Uhr von Mappenflicker
 
+6 | -1
 
ANZEIGEN
@ GreatApollon.

so ist es, aber das raffen die Gutmenschen nicht,
habs schon mal gepostet, ES GIBT KEINE NAZIS MEHR,

nur noch besorgte wie soll ich mich vorsichtig ausdrücken?

Deutsche Eingeborene, die Angst haben :-)
Kommentar ansehen
20.02.2016 12:40 Uhr von One of three
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
@ Cyphox2

Vielleicht sind die "Nazis" ja auch nur arbeiten und haben nicht die Zeit, um morgens um kurz nach 9 im Internet zu surfen und Blödsinn zu verzapfen - so wie ein arbeitsloser Sozialschmarotzer mit zuviel Freizeit..
Kommentar ansehen
20.02.2016 13:08 Uhr von One of three
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
LOL
Wem der Schuh passt..
Kommentar ansehen
20.02.2016 14:20 Uhr von One of three
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
^

Du bist die "Allgemeinheit"?

Gut das es nicht so ist, sonst stünde es sehr schlecht um Deutschland..

Tatsächlich, der Schuh scheint perfekt gepasst zu haben..
rofl
Kommentar ansehen
20.02.2016 15:31 Uhr von One of three
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Aber Hallo, der Schuh scheint ja perfekt zu passen!
Sozusagen "Maßgeschneidert"

Kleine Korrektur für Dich:
Merke - Du gehört nicht zur Allgemeinheit, nur weil sie Dir das Leben bezahlt. Du profitierst von ihr, darfst deswegen aber noch lange nicht in ihrem Namen schreiben.

Aber natürlich stehst Du im Arbeitsleben und bist auch sonst ein honoriger Bürger, na klar..

Lachnummer..
Kommentar ansehen
20.02.2016 15:50 Uhr von One of three
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
Ooooch.. mimimi..
Na klar gehst Du arbeiten, ´türlich..
Kommentar ansehen
20.02.2016 17:02 Uhr von Cyphox2
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
@One of three
wenn du meinst

Heute ist übrigens Samstag, so nebenbei erwähnt.

[ nachträglich editiert von Cyphox2 ]
Kommentar ansehen
20.02.2016 17:47 Uhr von One of three
 
+0 | -2
 
ANZEIGEN
Das ist die richtige Antwort, einfach den Schuh nicht anziehen.

Chapeau!

Refresh |<-- <-   1-9/9   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Thailänderin prophezeit Vermögen zu ihrem Tod: Ihre Sarg-Nummer sind Lottogewinn
Erste Schaffnerin Frankreichs bekommt 120.000 Euro Entschädigung wegen Sexismus
Nach Steuerskandal: Sparkassenpräsident Georg Fahrenschon gibt Rücktritt bekannt


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?