20.02.16 08:27 Uhr
 43
 

Fußball/2. Bundesliga: FC St. Pauli verliert Heimspiel am Freitag

Am Freitagabend verlor in der zweiten Fußball-Bundesliga der FC St. Pauli gegen den FSV Frankfurt mit 1:3 (1:2).

In der 10. Minute gingen die Hausherren durch Marc Rzatkowski in Front. Eine Minute später traf Yann Rolim zum Ausgleich. Dani Schahin brachte in der 32. Minute die Gäste in Führung. Zum Beginn der zweiten Hälfte versenkte Lasse Sobiech (Pauli/53.) den Ball im eigenen Tor.

Im Kampf um den Aufstieg war die Niederlage ein herber Dämpfer für die Gastgeber. Bei einem Sieg wäre St. Pauli auf Platz zwei geklettert.


WebReporter: rheih
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Fußball, Bundesliga, Pauli, Freitag, Heimspiel
Quelle: eurosport.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball/Borussia Dortmund: BVB ohne Aubameyang nach Berlin
BR Volleys Vs. Spacer´s Toulouse: Spektakuläre Ballwechsel
FC Bundestag lässt rechten AfD-Abgeordneten nicht mitspielen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Chemnitz: Flüchtling vergewaltigte Frau und flüchtete nun vor dem Prozess
Erneuter Ausbruch aus der JVA Plötzensee
Kasachstan: 52 Tote bei Brand in einem Bus


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?