20.02.16 08:24 Uhr
 542
 

Fußball/2. Bundesliga: RB Leipzig schon mit "einem Bein" in der ersten Liga

In einem Freitagsspiel der zweiten Fußball-Bundesliga besiegte der RB Leipzig den 1. FC Union Berlin mit 3:0 (2:0). 30.964 Zuschauer waren in der Leipziger WM-Arena zu Gast.

Die Treffer für die Gastgeber erzielten Dominik Kaiser (13. Minute), Willi Orban (25.) und Yussuf Poulsen (52.).

Durch den erneuten Dreier ist der RB Leipzig, der an der Spitze der zweiten Liga steht, der ersten Fußball-Bundesliga wieder ein großes Stück näher gekommen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: rheih
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Fußball, Bundesliga, Liga, Leipzig, Bein, RB Leipzig
Quelle: eurosport.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

3 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
20.02.2016 09:49 Uhr von BorisNemzow
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
Und was macht St. Pauli ?
Kommentar ansehen
20.02.2016 16:07 Uhr von keineahnung13
 
+3 | -3
 
ANZEIGEN
Da bin ich gespannt... Dynamo Dresden kommt mir vor das die vom DFB immer iregendwie klein gehalten werden das dies nie schaffen könnte.

Wäre echt geil wenn mal wieder ein Ostclub in der ersten Liga ist. Ja ich weiß das da Rebull Millionen reingeblasen hat, aber das ist ja irgendwie eh bei allen so.... daher ist eigentlich Fußball irgendwie eh total kaputt und krank....

Beim Football gibts da Limits fürs Team und finde das System irgendwie gut, weil da haben eigentlich alle Teams die Chance ins Superbowl zu kommen, da keiner eine Übermacht haben kann.
Kommentar ansehen
21.02.2016 12:58 Uhr von e.honnecker
 
+2 | -2
 
ANZEIGEN
RB-Leipzig will doch nun wirklich niemand in der ersten Liga sehen. Der Verein ist doch käuflich wie die Nutten im Puff... (oder Bauern München)

Refresh |<-- <-   1-3/3   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?