19.02.16 23:05 Uhr
 733
 

Türkei: TAK bekennt sich zum blutigen Terroranschlag in Ankara

Offenbar wurde der jüngste Terrorangriff auf einen Militärkonvoi in der türkischen Hauptstadt Ankara von einer kurdischen Terrororganisation begangen.

Die kurdische Terrororganisation TAK verbreitet auf ihrer Internetseite, dass einer ihrer Terroristen für den blutigen Anschlag verantwortlich sei. Die TAK gilt als eine Unterorganisation der Terrororganisation PKK.

Die Terroristen erklärten, sie seien gegen das Vorgehen der Sicherheitsorgane gegen die Terrororganisation PKK im Südosten des Landes und gegen die Politik vom türkischen Präsidenten Recep Tayyip Erdogan.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: PolatAlemdar
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Türkei, Terroranschlag, Ankara, Kurden
Quelle: spiegel.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

9 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
19.02.2016 23:12 Uhr von Borgir
 
+11 | -7
 
ANZEIGEN
Okay, das ist ein Terroranschlag und zu verurteilen.

Interessant ist die Wortwahl beim Angriff auf einen Militärkonvoi Im Südosten der Türkei, wo türkische Soldaten gegen Kurdische kämpfen. Dort wurde das auch als Terror-Akt bezeichnet. In sämtlichen Medien. Aber das ist Kriegsgebiet. Das war ein Angriff auf einen Militärkonvoi, das war ganz einfach Krieg, kein Anschlag.

Ich befürworte hier keinen Krieg, aber Terror ist ein Angriff auf einen Militärkonvoi in einem Kriegsgebiet nicht.
Kommentar ansehen
19.02.2016 23:52 Uhr von mece
 
+5 | -9
 
ANZEIGEN
@Borgir: Seit wann ist bitte irgendein Gebiet der Türkei Kriegsgebiet?
Kommentar ansehen
20.02.2016 00:14 Uhr von Pavlov
 
+3 | -12
 
ANZEIGEN
@Thermioc

Wer das sagt? Sie selbst auf ihrer eigenen verfluchten Homepage.

Ich glaube, dass Hauptproblem der SN-User ist nicht ihr Verstand. So dumm sind die meisten hier gar nicht. Es liegt einfach nur daran, dass ihr nicht lesen, nicht zu hören und euch nicht vernünftig informieren könnt.

Jeden Tag irgendwelche 3 Zeiler lesen, und glauben, man verstehe die Welt. Ja, ihr wollt einfache Antworten auf komplizierte Fragen, aber das ist sie nicht. Dann müsst ihr auch mal recherchieren oder wirkliche Nachrichtenartikel lesen. Von 3 Absätzen werdet ihr garantiert keine Zusammenhänge erschließen können.

@lamor200
Was willst du damit sagen? Dass PKK oder die TAK keine Terrororganisation seien?

Wenn du das radikale Vorgehen des Militärs im Osten kritisiert hättest, hättest du sicher nicht diese Worte gewählt, denn die implizieren eher eine vertauschte Rolle, UND DANN würde ich mir echt Sorgen über deine Zurechnungsfähigkeit machen.

P.S.: Sie haben bereits weitere Anschläge angekündigt.

Immer heißt es, die Türkei würde alle Kurden unter Terroristenverdacht stellen, dabei seht ihr doch genauso jeden Terroristen als kurdischen Bürgerrechtler.

Aber hier in Deutschland habt ihr natürlich sehr viel Ahnung von den politischen Gegebenheiten da unten. Sieht man ja sonst auch immer in den Kommentaren, wie ihr mit eurem unreflektieren Klischees glänzt.
Kommentar ansehen
20.02.2016 04:47 Uhr von BWas
 
+4 | -2
 
ANZEIGEN
Weg mit Erdogan
Kommentar ansehen
20.02.2016 04:47 Uhr von DonQuijote17
 
+1 | -2
 
ANZEIGEN
https://www.youtube.com/...

irgendwie kommt einem das da in den sinn. oder bin ich da der einzige?

[ nachträglich editiert von DonQuijote17 ]
Kommentar ansehen
20.02.2016 09:30 Uhr von Mankind3
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Soviel dann zu den totale klaren Hinweisen das es die YPG war die in Syrien operiert...
Kommentar ansehen
20.02.2016 09:47 Uhr von Kaputt
 
+4 | -1
 
ANZEIGEN
"@Borgir: Seit wann ist bitte irgendein Gebiet der Türkei Kriegsgebiet? "

Jedes islamische Land ist Kriegsgebiet.
Kommentar ansehen
20.02.2016 13:28 Uhr von magnificus
 
+4 | -1
 
ANZEIGEN
Titel wieder falsch.

Nicht die Kurden, wie es gern mal schnell heißt, sondern die "Kurdische Terrorgruppe TAK "
Kommentar ansehen
20.02.2016 19:36 Uhr von fixxxfoxxx
 
+2 | -2
 
ANZEIGEN
TAK kommt nur dann wohl, wenn es Erdogan hilft.
Also waren es doch nicht die kurden und PKK und YPG.
Aber erst mal bombadieren und das ist völkermord.
Erdogan gibt also zu, das es nicht die Kurden, die PKK, die YPG waren. Sondern irgendwelche ableger von irgend was.

Anscheinend distanzieren sich Kurden PKK und YPG sich von TAK.
Warum wird das nicht gehört bzw berichtet!
Man hört nur was Erdogan sagt.
Aber nichts wird berichtet was PKK, Kurden, YPG dazu sagen.
Wenn man die andere seite nicht hört, muss ja Erdogan recht haben. Ist das die strategie!
Medienverbot, Journalisten ins gefängnis stecken. Damit bloss niemand die wahrheit berichten kann.
Was Flüchtlinge angeht und diese anschläge, was IS angeht und was erdogan wirklich vor hat.

Mit solchen anschläge erreicht man nur, das erdogan einmaschieren kann.
Das will kein kurde auch kein PKK und kein YPG.

Anscheinend die TAK und Erdogan nur.

Wenn TAK wirklich so schlimm ist, warum hört man erst jetzt was davon!

Man hörte nur PKK und YPG und Kurden von Erdogan.
Erdogans Geheimdienst. Entweder sind diese wirklich dumm und kriegen garnichts mit.
Oder TAK gehört auch zur Erdogans Geheimdienst. Was wahrscheinlicher ist.
Deswegen wurden die IS und TAK bis heute nicht bekämpft von Erdogan. Immer die Kurden und PKK wurden bekämpft.
IS und TAK ist das selbe und wird von Erdogan finanziert. Immer unter anderen namen aber die selben Personen.


Weil Erdogans Plan gescheitert ist mit Flüchtlingen, Nato auf seine seite zu ziehen um ein zu maschieren und die Kurden immer noch an boden gewinnen, kommt aus dem Zauberkasten ein TAK.

Hoffen wir, das viele Türken aufgewacht sind und nun sehen was für ein Spiel, erdogan treibt.
Und das er diese spieleschen mit jeden treiben würde der ihn nicht mag.
Auch die eigenen Wähler würde er Opfern nur um als nicht Lügner dar zu stehen.

[ nachträglich editiert von fixxxfoxxx ]

Refresh |<-- <-   1-9/9   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Forscher finden antike Münzen aus der Römerzeit in japanischer Schloßruine
Regensburg: Mädchen vermisst - Polizei bittet um Hinweise
Frontenhausen: 55-Jähriger onaniert vor junger Autofahrerin


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?