19.02.16 17:29 Uhr
 125
 

Deutsche Rüstungsexporte auf 7,5 Milliarden Euro gestiegen

Die Bundesregierung hat im vergangenen Jahr wieder deutlich mehr Rüstungsexporte genehmigt. Und zwar im Wert von 7,5 Milliarden Euro.

Wirtschaftsminister Gabriel hat in Berlin den Rüstungsexport-Bericht für 2015 vorgestellt. Der SPD-Chef war 2013 mit dem Versprechen angetreten, die Rüstungsexporte deutlich einzuschränken.

Erfreulich sei, dass der genehmigte Export von Kleinwaffen gegenüber dem Jahr 2014 um rund 30 Prozent auf 33,9 Millionen Euro zurückgegangen sei, sagte Gabriel.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: 55Karadeniz55
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Euro, Milliarden, Aufrüstung
Quelle: faz.net

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Martin Schulz bekommt Rüge wegen Vetternwirtschaft in Brüssel
Geld für Schnaps und Frauen: Eurogruppenchef Dijsselbloem in der Kritik
Erdogan: Macht nur so weiter - "bald kein Europäer mehr auf den Straßen sicher"

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

6 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
19.02.2016 22:04 Uhr von detluettje
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Kleinvieh (Kleinwaffen) macht auch Mist.
Aber Großvieh (Panzer,u.s.w.) mehr Gewinn (ähm, mehr Bumms).

Einer von vielen Politiker in Deutschland die Ihr Wort/Versprechen gebrochen haben.

Ein Mann ist nur so viel Wert wie sein Wort!
Kommentar ansehen
19.02.2016 22:08 Uhr von hasennase
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
da haben aber einige die relationen verloren. bei 1200 mrd an exporten sind die 7,5 mrd waffenexporte garnichts.
Kommentar ansehen
20.02.2016 00:07 Uhr von Bleifuss88
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
@dna692
Aha, wenn wir also aufhören Waffen zu exportieren und die Chinesen und Russen dankend einspringen, flüchten also die ganzen Leute nach Russland und China?
Kommentar ansehen
20.02.2016 04:49 Uhr von BWas
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
Verstehe das nicht
Besser wir als die Anderen
gekauft wird sowieso!
Kommentar ansehen
20.02.2016 04:54 Uhr von BWas
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
@dna692
gehts noch? Erst denken
Die USA stürzen weltweit Regime ( mit 5 Mrd € in der Ukraine) und wir sollendie Flüchtlinge der militärischen Auseinandersetzungen aufnehmen?!
Kommentar ansehen
20.02.2016 04:57 Uhr von BWas
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
wo ist der Unterschied???

Refresh |<-- <-   1-6/6   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Martin Schulz bekommt Rüge wegen Vetternwirtschaft in Brüssel
NRW: Salafisten rekrutieren weiterhin, jetzt verstärkt auch Frauen
Geld für Schnaps und Frauen: Eurogruppenchef Dijsselbloem in der Kritik


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?