19.02.16 17:16 Uhr
 1.081
 

Schweiz/Zürich: Von 4.000 Asylsuchenden arbeiten vier Personen

Für die Schweiz ist die Integration von Flüchtlingen in den Arbeitsmarkt besonders wichtig. In dem Kanton Zürich arbeiten von den 4.000 erwerbsfähigen Asylsuchenden nur vier Personen.

Deshalb fordert der Sprecher der Schweizer Flüchtlingshilfe Stefan Frey: "Der wirtschaftsstarke Kanton Zürich sollte zu einer besseren Integration fähig sein." Lucie Hribal, vom Züricher Amt für Wirtschaft und Arbeit, sieht das anders.

Dieser meint das Asyl suchende in den ersten drei Monaten gar nicht arbeiten dürften. Und danach sei das Asylgesuch noch nicht entschieden. Die Unsicherheit bezüglich der Zukunft schreckt viele Arbeitgeber ab, meint der Beamte.


WebReporter: Supi200
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Schweiz, Arbeit, Zürich
Quelle: 20min.ch

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Bundesbank: 12,67 Milliarden D-Mark noch im Umlauf
Zweitwichtigster Importpartner: Thailand stoppt gesamten Handel mit Nordkorea
Gewerkschaft Cockpit ruft Ryanair-Piloten zu Streik auf

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

5 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
19.02.2016 17:30 Uhr von trollverramscher
 
+3 | -15
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
19.02.2016 19:47 Uhr von trollverramscher
 
+0 | -15
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
19.02.2016 19:59 Uhr von Imogmi
 
+14 | -0
 
ANZEIGEN
das ist ja nur 1 Promill , wennman das auf die BRD überträgt sind das ja 15.000 Leute von 1,5 Millionen und die gleiche Anzahl schwirrt noch unregistriert rum, also nur 0,5 Promill.

und das soll unsere Renten sichern ?
es wird eh nur darauf geachtet das genug für die jetzigen und zukünftigen Pensionen eingenommen wird, der normale Arbeiter hat ab Rentenalter ausgedient da er nicht mehr viel Einnahmen bringt.

Das ist und wird die Realität in der BRD und Europa.

weirteres erspar ich mir auch zu den unqualifizierten Kommentaren der rosa Brillenträger .
Kommentar ansehen
19.02.2016 20:31 Uhr von Old_Sparky
 
+13 | -1
 
ANZEIGEN
Doch so viele? :D
Kommentar ansehen
20.02.2016 08:43 Uhr von LuCiD
 
+0 | -2
 
ANZEIGEN
inhalt gut, grammatik 6

Refresh |<-- <-   1-5/5   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Bundesbank: 12,67 Milliarden D-Mark noch im Umlauf
Olympische Winterspiele 2018: Russen dürfen starten
US-Weltraumpläne: Trump will Mond- und Marsmission


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?