19.02.16 17:06 Uhr
 3.349
 

LINKE über "Kindersoldaten" bei der Bundeswehr empört

Die Linksfraktion im Bundestag möchte den Einsatz von Kindersoldaten bei der Bundeswehr beenden.

"Nach internationalen Standards sind 17-jährige Bundeswehrrekruten Kindersoldaten - wenn man das ausspricht, sorgt man immer für Empörung", so der Vorsitzende der Kinderkommission des Deutschen Bundestages, Norbert Müller.

Der Linken zufolge soll die Bundesrepublik, die vorgibt, internationales Recht zu achten, als leuchtendes Beispiel für andere Länder vorangehen. Unterdessen nimmt die Zahl der Minderjährigen in der Bundeswehr kontinuierlich zu.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: PolatAlemdar
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Bundeswehr, Die Linke, Kindersoldaten
Quelle: huffingtonpost.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Die Linke macht Wahlkampf mit 95-jähriger "Mietrebellin", die SPD wählt
Sigmar Gabriel: Anti-Rechts-Bündnis durch Linksschwenk der SPD
Die Linke ist Macht- und ratlos wegen Mitgliederschwund in Richtung AfD

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

25 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
19.02.2016 17:15 Uhr von Der_Riechel
 
+14 | -8
 
ANZEIGEN
Terrorist bei den Linken!


http://www.heute.de/...
Kommentar ansehen
19.02.2016 17:17 Uhr von Der_Riechel
 
+28 | -10
 
ANZEIGEN
Mit 17 ist man kein Kind, sondern Jugendlicher.
Kommentar ansehen
19.02.2016 17:22 Uhr von architeutes
 
+43 | -6
 
ANZEIGEN
Linker Müll , die Bezeichnung "Kindersoldat" bezieht sich auf durch Zwang rekrutierte Kinder , diese Praxis ist in der dritten Welt üblich und zurecht geächtet.
In der Bundeswehr muss man 18 sein , oder mit der Einverständnis der Eltern als 17 jähriger.
Darunter geht nichts.

Um völlig bescheuert zu sein wie der Autor gibt es keine Begrenzung.
Kommentar ansehen
19.02.2016 17:45 Uhr von Nasa01
 
+22 | -4
 
ANZEIGEN
@Polat
DU hast ne "Partnerin" ?
Echt jetzt ??

[ nachträglich editiert von Nasa01 ]
Kommentar ansehen
19.02.2016 17:50 Uhr von Nasa01
 
+14 | -4
 
ANZEIGEN
Ich hab ne Ehefrau.
Die ist im Stellenwert höher als ne "Partnerin"
Kommentar ansehen
19.02.2016 17:51 Uhr von architeutes
 
+22 | -2
 
ANZEIGEN
Nun mein Freund ich habe die Definition "Kindersoldat" erklärt , du trollst nur rum , von daher passt meine Einschätzung über deine Beiträge ziemlich genau.
Du fühlst dich wieder mal angepisst und verfällst dann in eine Art "Rachefeldzug" gegen alles deutsche.
Aber bitte , lass dich nicht stören.
Kommentar ansehen
19.02.2016 17:52 Uhr von Nasa01
 
+17 | -3
 
ANZEIGEN
@Polat
"Ein Arbeitskolle meiner Partnerin hat gesagt, dass die deutsche Bundeswehr selbst vor Werbung in KITAS nicht zurückschreckt."

Wars ne muslimische KITA ?
Kommentar ansehen
19.02.2016 17:57 Uhr von Slingshot
 
+11 | -3
 
ANZEIGEN
Ich zitiere hier vorsichtshalber mal architeutes, nur für den Fall, dass sein Kommentar entfernt wird.

> In der Bundeswehr muss man 18 sein , oder mit der Einverständnis der Eltern als 17 jähriger.
Darunter geht nichts.

Das ist das Wichtige auf den Punkt gebracht. Ohne Einverständnis der Eltern geht das nicht.
Kommentar ansehen
19.02.2016 18:11 Uhr von architeutes
 
+12 | -3
 
ANZEIGEN
Um eine Chance bei der BW zu bekommen muss man Eignungstests bestehen , es wird nicht jeder genommen.
Dazu zählt auch die geistige Reife.

Aber Linke glänzen mit Provokationen an Stelle von Argumenten , wenn ein 17 jähriger diesen Beruf ergreifen möchte ist das ein freiwilliger Akt.
Wer sich bei Polizei oder Bundespolizei bewirbt wird auch an der Waffe ausgebildet.
Naja Linke eben , und Leute die so eine Scheiße aufgreifen um trollen zu können , obwohl das lächerlich ist.
Kommentar ansehen
19.02.2016 18:23 Uhr von architeutes
 
+16 | -2
 
ANZEIGEN
Du bist gar nicht in der Lage jemanden zu ignorieren der dir widerspricht oder deine Ansichten entkräftet.
Das ist zwanghaft , so wie dein Zwang alles deutsche in den Dreck zu ziehen und alles türkische in den Himmel zu heben.
Du bist nicht mal in der Lage das zu erkennen.
Es wäre eine Genugtuung von dir ignoriert zu werden , aber lange nicht so wohltuend nie mehr etwas von dir zu hören.
Zu mindest nicht die üblichen krankhaften Ergüsse.
Vermutlich deine einzigen.

[ nachträglich editiert von architeutes ]
Kommentar ansehen
19.02.2016 18:30 Uhr von Nasa01
 
+18 | -2
 
ANZEIGEN
@Polat
"wenn man Opfer des eigenen Gehirns ist - gelle?"

Ach - entschuldige !
Du bist ja Muslim. Da hat ja generell die Frau einen anderen Stellenwert...
Hab ich grad vergessen.
Kommentar ansehen
19.02.2016 18:34 Uhr von det_var_icke_mig
 
+4 | -5
 
ANZEIGEN
"Fragt einer - Seid ihr zwei ein Liebespaar - antwortet der andere - Nein wird sind verheiratet. ^^"

thanks you made my day :D
Kommentar ansehen
19.02.2016 18:51 Uhr von architeutes
 
+6 | -2
 
ANZEIGEN
@Startalker
Da hat er sich ein Ei gelegt , nun muss er sich an seine Worte halten , und ich bin freiiiii
Kommentar ansehen
19.02.2016 19:55 Uhr von zalandro
 
+8 | -1
 
ANZEIGEN
Viel Wind um fast nichts.
Die 17-Jährigen werden beim Bund "nur" an der Waffe ausgebildet, aber nicht an der Waffe eingesetzt. Ganz zu schweigen von Auslandseinsätzen, da dürfen die Jungs und Mädels auch nicht hin, frühstens wenn sie 18 sind.

Mal wieder eine News um aufzuzeigen, dass nicht nur die Türkei Kinderrechte missachtet, dummerweise gehen die bei uns aber freiwillig, das ist ihr gutes Recht, wenn die Eltern es erlauben.
Eigentor, das xxxxxste Poli.
Kommentar ansehen
19.02.2016 20:20 Uhr von Old_Sparky
 
+1 | -7
 
ANZEIGEN
Egal wie man es nennen mag,aber paradox ist das ganze schon. Mit 17 kriegen die keinen Autoführerschein,kommen in kein Pornokino,oder dürfen keine Shooter ab 18 spielen,aber werden mit 17 schon an Waffen a(b)gerichtet(ich schreibe extra "nicht"ausgebildet) um spätestens dann mit 18 Menschen zu töten und/oder selbst ins Gras zu beissen,wenn unsere Politiker mal wieder Deutschland am Hindukusch verteidigen wollen.
Man muss schon wenig Grips haben um sowas mit sich machen zu lassen.
Die Amis sind genauso bekloppt,bzw noch schlimmer was
Anwerbungen für die Army angehen.

[ nachträglich editiert von Old_Sparky ]
Kommentar ansehen
19.02.2016 20:49 Uhr von Djerun
 
+6 | -1
 
ANZEIGEN
mit 17 konnte man schon immer zur bw
wo ist jetzt das drama?
Kommentar ansehen
19.02.2016 20:53 Uhr von IRONnick
 
+5 | -1
 
ANZEIGEN
Diese selten dämlichen linken Hetzer !!!
Wer schon mit 17 zur Bundeswehr will, geht dort normal nach der Beendigung der Schule hin, um dort in einem Beruf ausgebildet zu werden oder um zu studieren .
Jedenfalls werden die nicht in einen Kriegseinsatz geschickt.
Und als Auszubildender ist man kein Kind mehr, da gehts auch im normalen Leben manchmal hart zur Sache !


[ nachträglich editiert von IRONnick ]
Kommentar ansehen
19.02.2016 21:11 Uhr von oldtime
 
+4 | -1
 
ANZEIGEN
Es wird keiner gezwungen, keiner muss zu Auslandseinsätzen, keiner muss an Kriegshandlungen teilnehmen.

Klar wird man dann keine großartige Kariere machen, aber es wird keiner gezwungen, also was soll diese Empörung?
Kommentar ansehen
19.02.2016 21:33 Uhr von mort76
 
+1 | -8
 
ANZEIGEN
oldtime,
da könnte man jetzt auch 10-jährige Kindersoldaten in Afrika nehmen: wenn man DIE nicht zwingen muß (und das wirds geben)- ist es dann moralisch vertretbar, sie kämpfen zu lassen?
Weil sie es freiwillig tun?
Kommentar ansehen
19.02.2016 22:38 Uhr von honso
 
+5 | -1
 
ANZEIGEN
was hast du denn wieder geraucht POLAT ???
.
1. ist das ein foto aus dem deutschen reich und hat folglich nichts mit der heutigen bundeswehr zu tun.
.
2. ist es laut wehrpflichtgesetz notwendig das 18. lebensjahr vollendet zu haben.

.
bleib doch lieber bei deinen podo-news.......
davon scheinst du mehr ahnung zu haben .....
Kommentar ansehen
20.02.2016 08:36 Uhr von Missoni-n
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Auf der anderen Art wollen die Grünen/Linken das man mit 16 schon wählen und ein Auto selber fahren darf. Während wenn so einer freiwillig zur Bundeswehr geht, da gibt es einen Aufschrei.
Kommentar ansehen
20.02.2016 14:00 Uhr von Brotfoto
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Nicht mal richtig lesen kann er........... unser Polat.

Man muss schon verstehen was man kopiert.

Unterschied von Wehrplichtiger zu sich freiwillig meldener.
Kommentar ansehen
15.03.2016 11:27 Uhr von kspott
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Es gab vor langen mal eine Zeit, da dachte ich aus den Linken könnte mal was werde. Aber das ist lange her.
Kommentar ansehen
10.04.2016 11:41 Uhr von Petrel
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Nichts anderes war im DDR-Unrechtsstaat gang u. gäbe: Bevor ein Volljähriger praktisch an scharfe Waffen geführt wurde, wurde er vormilitärisch erzogen (s. FDJ u. GST), damit er später nahtlos und schmerzfrei in der Nationalen Volksarmee (NVA) zum Töten ausgebildet werden konnte:

http://de.wikipedia.org/...

Nicht anderes passiert momentan in der Deutschen Bundeswehr, wo jugendliche Kinder mit zivilen Ausbildungsberufen (Flugzeug-/Kfz-Mechatroniker, Elektroniker), oder Führerscheinerwerben gelockt werden.

Selbstverständlich wird ihnen nach erfolgreichen Ausbildungen Festeinstellungen bei der BW in Aussicht gestellt, wo sie dann Kriegsmaschinerien (Kampfjets, Kampfpanzer, Lenkraketen) reparieren/warten müssen.

Kurz: Der deutsche Jugendliche wird frühzeitig ideologisch indoktriniert (das geht bei Kindern, Jugendlichen noch gut), um für den Staat später reibungslos zu funktionieren.
Kommentar ansehen
11.05.2016 16:18 Uhr von mace_windu
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Werter PolatAlemdar
Zunächst einmal möchte ich dich darauf hinweisendas es in Deutschland keine Wehrpflicht mehr gibt.
Des Weiteren gibt es bei der Bundeswehr Ausbildungsberufe die mit 17 begonnen werden können.
Abschließend weise ich dich darauf hin das deine Schreibweise hin und wieder beleidigende Tendenzen aufweist.
Ich wünsche noch einen schönen Tag.

Refresh |<-- <-   1-25/25   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Die Linke macht Wahlkampf mit 95-jähriger "Mietrebellin", die SPD wählt
Sigmar Gabriel: Anti-Rechts-Bündnis durch Linksschwenk der SPD
Die Linke ist Macht- und ratlos wegen Mitgliederschwund in Richtung AfD


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?