19.02.16 16:49 Uhr
 377
 

Jena: Postbotin unterschlägt 30 Kisten mit Post von Ämtern

Eine Postbotin aus Jena ist von der Polizei erwischt worden, dass sie 30 Kisten mit zumeist Behördenpost nicht ausgetragen haben soll.

Zuvor hatten sich Bewohner aus den verschiedenen Stadtteilen Jenas gewundert, dass sie Post mit Mahnungen über nicht bezahlte Rechnungen von verschiedenen Behörden und Unternehmen bekamen.

Schuld an den Versäumnissen soll die 47-jährige Postbotin gewesen sein, die für ein privates Postunternehmen gearbeitet hat. Die Beschuldigte hatte kurz nach der Aufnahme der Ermittlungen durch die Polizei fünf Säcke mit Briefen den Ordnungshütern zur Verfügung gestellt.


WebReporter: Supi200
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Post, Jena, Zustellung
Quelle: bild.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Florida: Krankenschwestern misshandelten Neugeborene auf Station
Ex-"DSDS"-Kandidatin von Gericht: Sie soll Polizistin geschlagen haben
Villingendorf: Mutmaßlicher Dreifachmörder nach Flucht nun gefasst

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Studie: Der umweltschädlichste Dienstwagen gehört Horst Seehofer
Trotz Spannungen bürgt Bundesregierung weiterhin für Türkei-Geschäfte
Florida: Krankenschwestern misshandelten Neugeborene auf Station


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?