19.02.16 14:57 Uhr
 92
 

Boxer Manny Pacquiao legt mit schwulenfeindlichen Aussagen noch einmal nach

Weil er Homosexuelle schlimmer als Tiere bezeichnete, bekam der Boxer Manny Pacquiao bereits mächtig Ärger und verlor sogar seinen Sponsoringvertrag mit Nike (ShortNews berichtete).

Zwar entschuldigte sich der Philippiner für seine Aussage, legte nun jedoch wieder nach.

"Was ich sage, ist richtig. Ich sage einfach nur die Wahrheit - das, was in der Bibel steht", so der 37-Jährige unverbesserlich.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: tante_mathilda
Rubrik:   Entertainment / Prominente
Schlagworte: Boxer, Manny Pacquiao, homophob
Quelle: t-online.de
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?