19.02.16 14:41 Uhr
 85
 

Horst Seehofer plant nach Putin-Besuch auch Ungarns Staatschef zu besuchen

In der Flüchtlingspolitik sorgt CSU-Chef Horst Seehofer mit eigenwilligen Aktionen für Unmut in der Großen Koalition.

Nach dem umstrittenen Besuch von Wladimir Putin in Russland will Seehofer nun auch den nicht minder kontroversen ungarischen Regierungschef besuchen.

Das Treffen mit Viktor Urban soll am 4. März in einer ungarisch-bayerischen Europakonferenz in der Andrassy-Universität stattfinden.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: tante_mathilda
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Besuch, Horst Seehofer, Putin, Staatschef, Seehofer
Quelle: t-online.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Horst Seehofer will Russlandsanktionen beenden
Horst Seehofer droht, Treffen mit CDU platzen zu lassen
Hans Söllner bezeichnet Horst Seehofer und Norbert Hofer in neuem Song als Nazis

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
19.02.2016 14:58 Uhr von Borgir
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
Warum? Was will Seehofer dort? Besprechen oder beschließen kann der gar nichts. Das kostet nur Geld (und ratet mal wessen Geld), nichts sonst.

[ nachträglich editiert von Borgir ]
Kommentar ansehen
19.02.2016 20:16 Uhr von shadow#
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Sammelt der Wirrkopf schon mal ein paar Ideen für seine Visionen einer vorbildlichen Demokratie?

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Horst Seehofer will Russlandsanktionen beenden
Horst Seehofer droht, Treffen mit CDU platzen zu lassen
Hans Söllner bezeichnet Horst Seehofer und Norbert Hofer in neuem Song als Nazis


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?