19.02.16 14:20 Uhr
 3.636
 

RTL wegen Schleichwerbung in Dschungelcamp vor Gericht

Der Fernsehsender RTL musste sich wegen Schleichwerbung vor dem Verwaltungsgericht Hannover verantworten.

Dabei ging es um Produktplatzierung von Bahlsen-Keksriegeln in der erfolgreichen Sendung Dschungelcamp.

Die Richter rügten RTL dafür, da sie darin eine "übertriebene verbale Lobpreisung" des Produkts sahen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: tante_mathilda
Rubrik:   Brennpunkte / Rechtsstreit
Schlagworte: Gericht, RTL, Dschungelcamp, Schleichwerbung
Quelle: sueddeutsche.de
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

6 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
19.02.2016 15:57 Uhr von Cyphox2
 
+12 | -0
 
ANZEIGEN
Das machen die schon seit mehreren Staffeln. Immer gibts irgendwie irgendwann Pick-Up.
Kommentar ansehen
19.02.2016 16:43 Uhr von Teufelskeks
 
+9 | -0
 
ANZEIGEN
Na, diese Schleichwerbung für Pickup machen die doch schon seit Jahren. Wahrscheinlich bekommt RTL die Höchststrafe: 400€ Bußgeld.
Kommentar ansehen
19.02.2016 17:02 Uhr von lesterschwester
 
+14 | -0
 
ANZEIGEN
Na und, wen interessiert`s. ARD und ZDF nehmen Gebühren und machen Werbung
Kommentar ansehen
19.02.2016 19:23 Uhr von keineahnung13
 
+5 | -0
 
ANZEIGEN
Schleichwerbung ist mir völlig egal... finde ja in deutschen Serien immer totaler unfug wenn die sich einer Colafirma dafür kreieren, statt eine richtige Firma zu nutzen...
Solange ne übertrieben wird finde ichs Okay, also wie in Armerikansischen Filmen Radeberger, Microsoft oder sonst wer da mit erscheint.
Nur wo ein Produkt negativ dargestellt werden kann wie bei CSI Cyber erfinden die auch irgendwelche Produktnamen^^

Schlimmer finde ich diese GEZ Sender... senden nur Müll, bringen Werbung und zocken das ganze Land ab...
Kommentar ansehen
19.02.2016 20:12 Uhr von DesWahnsinnsFetteKuh
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Zur Strafe müsste RTL für 5 Stunden Sendeverbot kriegen. Dann würde das wenigstens mal wer mitbekommen. Ob in China jetz ein Sack Reis umfällt oder RTL die sowieso schon vorab geplanten Kosten für das Bußgeld bezahlt.....
Kommentar ansehen
20.02.2016 14:25 Uhr von s-quadrat
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
in jeder Staffel der gleiche Spoiler zu Beginn der Sendung:

wenn dort ausnahmsweise mal "unterstützt durch Produktplatzierungen" eingeblendet wird, weiß man sofort "na toll, irgendwer hatte ne Schatzsuche und sie haben die Frage richtig beantwortet..."

Refresh |<-- <-   1-6/6   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?