19.02.16 14:09 Uhr
 284
 

Russland: Fußballer wird nach Provokation mit Putin-Shirt 300.000 Strafe belegt

Weil der russische Nationalspieler Dmitri Tarassow nach dem Spiel Fenerbahce Istanbul gegen Lokomotive Moskau ein T-Shirt mit dem Konterfei von Wladimir Putin getragen hatte (ShortNews berichtete), hat ihm nun sein Verein eine hohe Strafe auferlegt.

Der Spieler muss laut Medienangaben 300.000 Euro Geldstrafe bezahlen. Die europäische Fußball-Union ermittelt ebenfalls gegen den Spieler. Auch von dieser Seite droht dem Fußballer eventuell eine Geldstrafe.

Unterdessen bereiten sich Sicherheitskräfte in der russischen Hauptstadt auf das Fußballspiel gegen Fenerbahce am 25. Februar dieses Jahres vor. Tarassow darf an diesem Spiel allerdings nicht teilnehmen, weil er gesperrt ist.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Supi200
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Strafe, Wladimir Putin, Fußballer, Shirt, Provokation, Dmitri Tarassow
Quelle: faz.net

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Wladimir Putin fühlt sich von der NATO bedrängt und droht mit Konsequenzen
Fußball-EM 2016: Wie Wladimir Putin den Westen mit Hooligans terrorisiert
Fußball: Wladimir Putin genehmigt Roman Neustädter russischen Pass

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Wladimir Putin fühlt sich von der NATO bedrängt und droht mit Konsequenzen
Fußball-EM 2016: Wie Wladimir Putin den Westen mit Hooligans terrorisiert
Fußball: Wladimir Putin genehmigt Roman Neustädter russischen Pass


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?